Anzeige
Anzeige

FTS für die Automobilindustrie

MLR wird auf der diesjährigen Logimat den Plattformwagen Caesar PN-1,0 MYk vorstellen. Der Plattformwagen ist speziell auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie zugeschnitten und stellt eine Erweiterung der Baureihe Caesar dar.

Bild: MLR System GmbH

Namhafte Automobilhersteller, darunter VW, Daimler, Porsche und deren Zulieferer, setzen Fahrzeuge dieser Baureihe bereits seit Jahren in der Produktion und Montage ein. Bei der neuen Generation des FTS wurde in erster Linie die Beweglichkeit verbessert. Der Plattformwagen  ist 1.700x900x280mm groß und kann Lasten bis zu 1.000kg aufnehmen. Zur komfortablen Beladung sind die flachen Fahrzeuge mit einer Hubeinheit ausgestattet, die bei Bedarf auf bis zu 177mm hochfahren kann.

FTS für die Automobilindustrie
Bild: MLR System GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei Dematic stehen auf der diesjährigen Logimat standardisierte Automatisierungslösungen im Fokus. Eine Micro-Fulfillment-Lösung ist ist auf hohe Durchsatzraten zugeschnitten und stellt Aufträge innerhalb von 1h vollautomatisch zusammen. Premiere feiert auf der Messe auch das Multishuttle 2 E. Es lagert, puffert und sequenziert Produkte zwischen dem Lager, der Kommissionierung und Auftragszusammenstellung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit den Linearachsen von Rollon lässt sich die Reichweite von UR-Robotern deutlich erweitern. Die Achsen sind UR+-zertifiziert und stehen in den Serien Robot (geschlossen) und R-Smart (offen) zur Verfügung. ‣ weiterlesen

Anzeige

SEH Engineering will mit Skyrail als neuer Generation der Elektrohängebahn eine intralogistische Lücke für den Mittelstand schließen. Aufgrund der Konstruktion mit leichten aber belastbaren Bauteilen ist das System laut Anbieter günstiger als herkömmliche Elektrohängebahnen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Palettenmagazin AMR von Palomat ist für einen mobilen Roboter von MIR konstruiert. Er kann direkt mit dem Magazin kommunizieren, das als Palettenpuffer und Dockingstation dient. ‣ weiterlesen

Anzeige

Witte Barskamp stellt eine neue Werkshalle in Dienst, in der auf Basis von Alu-Strukturplatten in Sandwichbauweise FTS gebaut werden sollen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst schienengeführte, transpondergeführte oder komplett autonome Lösungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Einen konzentrierten Überblick über die aktuellsten Entwicklungen im Robotikbereich finden Besucher der Logimat 2020 in Halle 2. „Mit Blick auf die wachsende Bedeutung von autonomen und fahrerlosen Transportfahrzeugen sowie Cobots in der Intralogistik haben wir für mobile Transport- und Pickroboter erstmals einen eigenen Ausstellungbereich eingerichtet“, erklärt Messeleiter Michael Ruchty vom Veranstalter Euroexpo. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige