Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flexibler Einstieg in die Robotik

Robotiq zeigt auf der Automatica flexible Robotergreifer, die im Zusammenspiel mit kollaborativen Robotern von Universal Robots (UR) für eine Plug&Play-Integration ausgelegt sind. Anwender können Werkzeugwechsel vermeiden, indem sie für alle Bauteile nur einen programmierbaren Robotergreifer verwenden.

 (Bild: Robotiq Inc.)

(Bild: Robotiq Inc.)

Ebenfalls zu sehen auf der Messe sind die neuen Kraft/Momenten-Sensoren von Robotiq vom Typ FT 300. Sie sollen dem Roboter einen Tastsinn verleihen und lassen sich ohne großen Programmieraufwand in die gängigen UR-Modelle integrieren. Auch die optisch geführte Pick & Place-Lösung des Anbieters kann innerhalb von 30min in der Produktionshalle eingerichtet werden. Hier ist kein externer PC für die Einrichtung, Programmierung oder den Betrieb der Kamera erforderlich. Weiter wird eine mechanisch intelligente Roboterhand gezeigt, die mit allen größeren Industrieroboterherstellern kompatibel ist und eine breite Palette von Objekten greifen kann – für unstrukturierte Umgebungen lassen sich die Parametekraft, Geschwindigkeit und Position steuern. Auf Softwareseite werden auf der Messe die Tools Insights und Skills gezeigt, die Programmierung und Überwachung von Robotern erleichtern sollen.

Flexibler Einstieg in die Robotik
Bild: Robotiq Inc.


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

"Grundlagen der Robotik" ist ein Lehrbuch, das einen umfassenden Überblick über alle relevanten Aspekte der Robotik verschafft. Es befasst sich mit grundlegenden Themen wie Roboteraufbau und -arten, Anwendung und Zukunftstechnologien. Fachlich fundiert und zugleich zugänglich geschrieben, eignet sich dieses Buch als Einstieg für Studierende aus technischen Fachbereichen, Praktiker aus der Industrie und interessierte Nicht-Techniker.‣ weiterlesen

Anzeige

Schunk hat sein Produktprogramm für den Greiferfingerwechsel erweitert: War beim Backenschnellwechselsystem BSWS noch ein Inbusschlüssel erforderlich, genügt beim neuen manuellen System BSWS-M ein Knopfdruck, um die Aufsatzbacke mechanisch zu entriegeln und unmittelbar vom Greifer abzuziehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Omron und der Maschinenbauer AWL-Techniek haben sich zusammengeschlossen, um Qube, eine flexible Cobot-Schweißzelle, auf den Markt zu bringen. Die Zelle soll es Unternehmen erleichtern, das Schweißen kleiner Chargen zu automatisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jetzt anmelden! Am 21. September um 11 Uhr begrüßt Wolfgang Kräußlich, Chefredakteur vom SPS-MAGAZIN, Rethink Robotics und Robert Bosch Manufacturing Solutions zu unserem Webinar ‚Trends und Innovationen in der Robotik‘: Die Robotik gehört derzeit zu den innovativsten Technologiebereichen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Pharmabotix bietet Robotik- und Automationslösungen für Medikamentenhersteller an. Die Anlagen der VialPro-Serie wurden speziell für Abfülllinien für Flüssigkeiten oder Feststoffe entwickelt. Alle Handhabungsschritte für Primärverpackungskomponenten rund um den aseptischen Kern, einschließlich Akyluxbox-Handling, De-Palettieren vor dem Abfüllen und Palettieren nach dem Abfüllen sowie Verschließen, können von der Lösung übernommen werden. Für das Handling wurden Industrieroboter ausgewählt, die die Reinraumklassen bis ISO7 erfüllen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Stefan Opgenorth (Foto, 1.v.r.) und Uschi Opgenorth (Foto, 2.v.r.) sowie Johannes Jansen (Foto, 2.v.l.) und Ingrid Quartier-Jansen (Foto, 1.v.l.) werden zum Oktober dieses Jahres in anderen Rollen bei der Project-Unternehmensgruppe aus Kranenburg (NRW) tätig sein. Uschi Opgenorth und Ingrid Quartier-Jansen werden sich auf buchhalterische Aufgaben konzentrieren. Stefan Opgenorth und Johannes Jansen fokussieren sich auf ihre Aufgabe als Eigentümer bzw. Gesellschafter.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Coboworx hat in einer Seed-Finanzierungsrunde unter der Führung von Picus Capital und Team Global und gefolgt von Paua Ventures, die bereits zuvor als Pre-Seed Investor eingestiegen sind, 4,5Mio.€ erhalten. Zudem beteiligten sich eine Reihe prominenter Business Angels, darunter Rubin Ritter (Zalando), Christian Vollmann (nebenan.de), Michael Wax (Forto), Florian Huber (united-domains AG, Neubaukompass) und Robert Maier (ladenzeile.eu).
‣ weiterlesen