Anzeige
Anzeige

Kommissionieranlage für Dentalprodukte

SK Pharma Logistics hat die Errichtung eines AutoStore-Lagers mit 35.000 Behälterstellplätzen am Hauptsitz in Bielefeld in Auftrag gegeben. Das System soll der Sortimentserweiterung dienen. So bietet der Logistikdienstleister Lagerhaltung und Distribution dann auch für Dentalprodukte an. Alles, was der Zahnarzt oder Zahntechniker braucht, solange es ein passendes Kleinteil ist, soll in der Anlage Platz finden. 

Bild: Dobülog Planungsgesellschaft mbH

Mit Blick auf künftiges Unternehmenswachstum wird die AutoStore-Lösung bei SK Pharma Logistics außerdem mit einem Double-Double-Grid ausgeführt: Die doppelten Fahrschienen auf der Oberfläche des Rasters lassen geringere Fahrabstände zwischen den Robotern zu als beim konventionellen Single-Double-Grid. Sechs Arbeitsplätze sollen an das System angeschlossen werden: zwei Carousel-Ports im Wareneingang, ein Conveyor-Port für Clearing-Prozesse sowie drei innovative Relay-Ports in der Kommissionierung. Letztere bieten Pufferpositionen für Behälter und sorgen dafür, dass dem Kommissionierer Ware in sehr schneller Reihenfolge angedient wird. Die Konfiguration der Relay-Ports sieht bis zu 550 Behälterwechsel pro Stunde vor.

Kommissionieranlage für Dentalprodukte
Bild: Dobülog Planungsgesellschaft mbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Im Normalfall bestehen flexible Teilezuführungen aus einem Rüttler mit Teilebunker, einer Kamera mit Bildverarbeitung und einem Roboter. Die Zuführungslösung Feedy hingegen fasst diese drei Funktionselemente in einem kompakten Gerät zusammen.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Simatic Robot Library für den Simatic Robot Integrator handelt es sich um eine neue Roboterbibliothek für das TIA (Totally Integrated Automation) Portal von Siemens, die die bisherigen, herstellerbezogenen Bibliotheken ablösen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

LiBiao Robot, ein chinesisches Unternehmen für automatisierte roboterbasierte Paketsortierlösungen, hat angekündigt, seine autonomen mobilen Roboter der Mini-Yellow-Reihe nun auch auf dem europäischen Markt anzubieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

In Garching bei München fertigt Voith Antriebselemente für Nutzfahrzeuge. Seit einigen Monaten unterstützt dort ein UR5e von Universal Robots die Mitarbeiter an der Montagelinie für verschleißfreie Bremsen, sogenannte Retarder. Die rein mit Wasser betriebenen Bremsen werden in Nutzfahrzeugen wie z.B. LKW verbaut. Der Roboterarm verbindet an der Hauptmontagelinie, die bisher als Engpassstation galt, drei Baukomponenten für die Bremsen.  ‣ weiterlesen

RoboDK, ein Simulator für Industrieroboter und für die Roboterprogrammierung, ist jetzt auch mit deutscher Benutzeroberfläche verfügbar. Die vollständigen Tipps und Tricks für die Bedienung und das Online-Benutzerhandbuch liegen ebenfalls in deutscher Sprache vor. ‣ weiterlesen

Drag and Bot ergänzt sein No-Code-Roboter-Betriebssystem um einen mobilen Zeigestift zum gestengesteuerten Teach-in von 3D-Bahnkurven. Der MotionMate soll das Teachen eines Roboters intuitiver und schneller machen als bisher. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige