Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roboterzuführsysteme mit Dreiachsvibration

Die Asycube-Vibrationsplattformen von Asyril bieten einfache und schnelle Schüttgutzuführung, Ausrichtung und Vereinzelung zur nachfolgenden Manipulation von beliebigen Teilen und Komponenten. Die verschiedenen Modelle handhaben Bauteile in den Größen <0,1 bis 5mm, 3 bis 10mm, 5 bis 40mm sowie 30 bis 150mm. Dabei sind die Asycube-Systeme kompatibel mit sämtlichen Teilegeometrien: 99% aller Teile in den jeweiligen Größen lassen sich laut Hersteller vereinzeln, einschließlich komplexer Geometrien und empfindlicher Werkstoffe. Die Lösungen bieten zudem kurze Rüst- und Produktwechselzeiten.

So gut wie alle Teile können die Asycube-Vibrationsplattformen vereinzeln, einschließlich komplexer Geometrien und empfindlicher Werkstoffe. (Bild: Asyril SA)

So gut wie alle Teile können die Asycube-Vibrationsplattformen vereinzeln, einschließlich komplexer Geometrien und empfindlicher Werkstoffe. (Bild: Asyril SA)

Die Vereinzelung erfolgt sehr teileschonend: Die Dreiachsvibration ermöglicht freie Bewegung der Teile in alle Richtungen auf dem Lichttisch. Der Abrieb ist sehr gering, da die Teile nicht wie im Wendelförderer rezirkuliert werden. Der Betrieb ist auch aufgrund der Magnetspulaktuatoren nahezu verschleißfrei, es ist keine Druckluft erforderlich. Mit der integrierten Hintergrundbeleuchtung und dem optionalen SmartSight-System wird eine präzise Teileerkennung sichergestellt.

Roboterzuführsysteme mit Dreiachsvibration
Bild: Asyril SA


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Depalettierroboter Dero II von Roteg können Gläser und Dosen schnell und einfach depalettiert und vereinzelt werden. Der Roboter nimmt Gläser und Dosen von Paletten ab und vereinzelt sie für die Weiterverarbeitung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Igus reagiert mit einem Knickarmroboter in IP44 auf die steigenden Anforderungen der Anwender im Lowcost-Bereich. Die neue Robolink-Kinematik richtet sich z.B. an Applikationen, bei denen die Emulsion von Fräsbauteilen abgespritzt oder pneumatisch weggeblasen werden muss. Weitere Einsatzmöglichkeiten sieht der Hersteller in der Getränke- und Lebensmittelindustrie, in Chemie und Pharma oder in der Tank- und Behälterreinigung.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Simatic Robot Library für den Simatic Robot Integrator handelt es sich um eine neue Roboterbibliothek für das TIA (Totally Integrated Automation) Portal von Siemens, die die bisherigen, herstellerbezogenen Bibliotheken ablösen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

LiBiao Robot, ein chinesisches Unternehmen für automatisierte roboterbasierte Paketsortierlösungen, hat angekündigt, seine autonomen mobilen Roboter der Mini-Yellow-Reihe nun auch auf dem europäischen Markt anzubieten. ‣ weiterlesen

Mit dem 2FG7 hat OnRobot einen Greifer entwickelt, den Anwender auch im Reinraum problemlos nutzen können. Der elektrische Parallelgreifer ist IP67-zertifiziert und innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Er ist speziell dafür ausgelegt, anspruchsvolle Nutzlasten selbst bei beengten Platzverhältnissen zu handhaben, z.B. in der Maschinenbeschickung, Materialhandhabung und Montage.  ‣ weiterlesen

Mit dem Fingergreifer OFG hat Schmalz einen neuen Greifer im Programm, der formschlüssig und sanft zupackt. Sensible Lebensmittel wie Donuts, Schokoküsse oder Obst und Gemüse landen so sicher und intakt in ihrer Verpackung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige