Anzeige
Anzeige

300. Roboterinstallation in Deutschland

Der belgische CNC-Automatisierer RoboJob hat die dreihundertste Roboterinstallation in Deutschland abgeschlossen. Die erste Installation in Deutschland erfolgte im Juni 2013, ein Turn-Assist Essential an einer DMG-Maschine bei einem Kunden an der Mosel. Im gleichen Jahr folgten noch einige Installationen bei verschiedenen Kunden in Nordrhein-Westfalen, im Saarland und in Baden-Württemberg.

 (Bild: RoboJob)

(Bild: RoboJob)

Das Unternehmen beschränkt sich dabei nicht nur auf Maschinen der großen Marken wie Mazak, DMG oder Okuma, sondern berücksichtigt auch eine ganze Reihe von weniger bekannten Marken.

300. Roboterinstallation in Deutschland
Bild: RoboJob


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Helmut Schmid leitet ab sofort auch die Region Nordeuropa für Universal Robots. Als Geschäftsführer der deutschen Niederlassung und Regional Sales Director West- und Nordeuropa verantwortet er nun zusätzlich zu den DACH- und Benelux-Ländern auch alle Aktivitäten in Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neue Untersuchungen von Interact Analysis haben ergeben, dass die Bedeutung von autonomen mobilen Robotern steigen wird. ‣ weiterlesen

Im Forschungsprojekt 'Baker' ist der Prototyp eines mobilen Reinigungsroboters entstanden, der durch seine modulare Bauweise verschiedene Aufgaben erledigen kann. Neben einem Nassreinigungs- und einem Staubsaugermodul wurde auch ein Roboterarm entwickelt, der Papierkörbe selbstständig leeren kann. So soll menschliches Reinigungspersonal zukünftig entlastet und unterstützt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Durch das oversprayfreie Lackieren kann Audi jetzt zwei verschiedene Farben im selben Lackierdurchgang auftragen. Erstmals zum Einsatz kommt das neue Verfahren bei den Editionsmodellen der Modelle A4 Limousine und A5 Coupé. Audi ist der erste Automobilhersteller, der diese umweltschonende Technik in Serie bringt. ‣ weiterlesen

Die Firma Lynker betreibt 41 Spritzgussmaschinen im Schließkraftbereich zwischen 12,5 und 300t, darunter drei vollelektrische Roboshot-Maschinen von Fanuc. Die Spritzgussmaschine Modell α-S300iA ist mit dem Sechsachsroboter M-20i automatisiert. Gefertigt werden zwei Teile zur Notentriegelung eines Automatikgetriebes: ein Steckschlüssel und ein Gehäuseteil. ‣ weiterlesen

Die Maschinenfabrik Mönninghoff bietet eine platzsparende Federkraft-Zahnhaltebremse als Alternative zu herkömmlichen Permanentmagnet-Haltebremsen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige