Anzeige

33. Control

Wissenschaft und Praxis vereint

Laut VDMA hat sich der Umsatz der deutschen Bildverarbeitungsindustrie in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Ein guter Anlass für die 33. Ausgabe der Messe Control, die Fläche zu erweitern. Die neu hinzugekommene Halle 8 soll künftig die zentrale Plattform für QS-Systeme, QS-Software und QS-Services werden.

 (Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG)

(Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG)

Die 33. Control als Fachmesse für den Bereich Qualitätssicherung findet dieses Jahr vom 7. bis 10. Mai statt. Auf dem Messegelände in Stuttgart werden rund 900 Hersteller und Anbieter aus mehr als 30 Ländern neue Lösungen für die industrielle Qualitätssicherung präsentieren. Darunter befinden sich auch dieses Jahr einige Hersteller von Messrobotern und Vision-Systemen für Roboter, wie Alicona, Compar, Renishaw und Ametek.

Verzahnung von Wissenschaft und Praxis

Um den höheren Anforderungen an Qualität, Individualität und auch dem steigenden Preisdruck gerecht zu werden, bedarf es neuer Technologien und Verbesserungen im Bereich der Messtechnik und Bildverarbeitung. Im Mittelpunkt einer Sonderschau mit Live-Demonstrationen in der neu hinzugekommenen Silicon Hall (Halle 8) steht daher das Thema ‚Maschinelles Lernen und Sehen – eine technologische Revolution dank künstlicher Intelligenz und moderner Bildverarbeitung‘. Messebesucher bekommen hier einen fundierten Einblick, wie künstliche Intelligenz und neuartige Bild- und Signalanalyse im industriellen Umfeld zur Anwendung kommen. Der Fokus des Event-Forums liegt auf den Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten von maschinellen Lernverfahren und kameragestützten Bildverarbeitungen für die Qualitätssicherung. Hierzu zählen z.B. selbstlernende Fehlerdetektion nach dem Vorbild des menschlichen Sehens, Nutzung von Deep-Learning-Algorithmen oder Embedded-Vision-Systeme.

33. Control
Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Anfang Juni nahm Robojob erstmals an einem Open House bei Emco in Österreich teil. Dies markierte gleichzeitig den Markteintritt des belgischen Anbieters für CNC-Automatisierung.‣ weiterlesen

Anzeige

Zur Automatica 2020 wird erstmals ein Sensorik-Ausstellungsbereich mit begleitendem Kongress integriert. Die neue 'The Sensor Show' belegt einen Teil der zusätzlichen Halle C6, Veranstalter ist Radar One Media aus Großbritannien.‣ weiterlesen

Am 30. Juni 2019 endete die Anmeldephase für die AMB 2020. Das Projektteam startet jetzt mit der Prüfung der eingegangenen Anmeldungen und erarbeitet die ersten Platzierungsvorschläge für die Stände.‣ weiterlesen

Anzeige

Vanderlande hat den Auftrag erhalten, eine wesentliche Modernisierung des Gepäckfördersystems am Flughafen Brüssel durchzuführen. Zu diesem Zweck wurde zwischen der Brussels Airport Company und dem Industrieanlagenanbieter ein 20-jähriger Rahmenvertrag abgeschlossen.‣ weiterlesen

Liebherr-Verzahntechnik feiert 50-jähriges Bestehen. In der letzten Juniwoche lud der Hersteller von Werkzeugmaschinen zur Zahnradherstellung und Automationssystemen seine Kunden an den Standort Kempten ein.‣ weiterlesen

In diesem Jahr feiert Toolcraft sein 30-jähriges Bestehen. In den letzten Jahren hat das Unternehmen seine Produktionskapazitäten weiter ausbauen können, u.a. wurde Mitte 2017 die neue Produktionshalle für den Bereich Robotik bezogen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige