Anzeige
Anzeige
Anzeige

4,5Mio.€-Seed-Finanzierung für Coboworx

Coboworx hat in einer Seed-Finanzierungsrunde unter der Führung von Picus Capital und Team Global und gefolgt von Paua Ventures, die bereits zuvor als Pre-Seed Investor eingestiegen sind, 4,5Mio.€ erhalten. Zudem beteiligten sich eine Reihe prominenter Business Angels, darunter Rubin Ritter (Zalando), Christian Vollmann (nebenan.de), Michael Wax (Forto), Florian Huber (united-domains AG, Neubaukompass) und Robert Maier (ladenzeile.eu).

Bild: Coboworx GmbH

Coboworx plant mit Hilfe dieser Finanzierung, eigene Robotertechnik für Applikationen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen weiterzuentwickeln. Die Idee dabei: Die Konfiguration einer Roboterzelle und die Beschaffung über eine Online-Plattform sollen so einfach sein, wie man es aus der Konsumgüterwelt kennt.

„Aus unserer Sicht kann ein modernes Software-Ökosystem, sei es noch so gut, allein niemals dermaßen erfolgreich werden, wie mit einem passenden Hardware-Fundament“, erklärt Olaf Gehrels (Foto, 2. v. links), Managing Director Sales & Marketing bei Coboworx. „Das wäre so, als würde es den App Store geben, aber kein iPhone.”

4,5Mio.€-Seed-Finanzierung für Coboworx
Bild: Coboworx GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Yaskawa-Manager Manfred Stern geht in den Ruhestand. Stern kam 2008 mit einer klaren Vision zu Yaskawa: Das japanische Technologieunternehmen als erfolgreichen europäischen Player zu etablieren. Dass ihm dies gelang, belegen die Zahlen: Verdopplung des Umsatzes auf heute 600Mio.€, Steigerung der Mitarbeiterzahl um 700 auf über 1.900, Gründung von zehn Tochterunternehmen auf heute 23 sowie die Eröffnung der ersten Roboterfabrik außerhalb Asiens in Slowenien sind nur einige Erfolge, die Stern in den 13 Jahren bei Yaskawa zusammen mit seinem Team erreicht hat. ‣ weiterlesen

Anzeige

Aim Robotics und Kassow Robots sind eine Partnerschaft eingegangen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Als erster und somit ältester deutscher Standort des weltweit agierenden niederländischen Konzerns feiert die Niederlassung von Vanderlande in Mönchengladbach ihr 50. Firmenjubiläum. ‣ weiterlesen

Omron eröffnet Ende Oktober sein Automation Center in Barcelona neu. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gründer von Wemo Automation, Sven, Olof und Bengt Ståhl, übergeben die Führung des Unternehmens an Johannes Kjellgren (CEO) und Håkan Larsson (COO). ‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Firma IPR soll mit dem Antritt des neuen Geschäftsführers eine neue Ära beginnen. Die Gründerfamilie hat jetzt mit Unterstützung des Mehrheitsgesellschafters Hannover Finanz die langfristig geplante Überführung des Herstellers für Robotertechnik in ein managementgeführtes Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. ‣ weiterlesen