Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robots in Depth – Per Sjöborgs Interviews

Per Sjöborg, ausgewiesener Robotikexperte, Gründer von Aptomica und Mitglied bei Robohub, veröffentlicht auf seinem YouTube-Channel Robots in Depth jeden Donnerstag ein Interview mit Persönlichkeiten aus der Robotikszene wie Entwicklern, Forschern oder Universitätsprofessoren.

Bild: Per Sjöborg

Wissenschaftler Justin Werfel

In der 19. Episode von Robots in Depth spricht Justin Werfel vom Wyss Institute an der Harvard University darüber, was Termiten uns über autonome Schwärme von Robotern lehren können. Termiten haben die erstaunliche Fähigkeit, große, komplizierte Strukturen trotz ihrer begrenzten Fähigkeiten zu erstellen und zu pflegen. Werfels Termes-Projekt zielt darauf ab, aus dem Verhalten von Termiten Strukturen für autonome Roboterschwärme abzuleiten.

Professorin Jana Turmova

In der 18. Episode von Robots in Depth spricht Jana Tumova, Assistenzprofessorin an der School of Computer Science and Communication am KTH, über die formale Verifikation von Computersystemen und die Entwicklung von Controllern aus Modellen. Sie berichtet über die Anforderungen und Grenzen der formalen Verifikation, ein relativ neues Gebiet im Bereich Robotik, und ihre Absicht, die Informatik mit ihren regulatorischen Prozessen mit Geschäftsprozessen verschmelzen zu lassen.

Roboterforscher Henrik Christensen

In der 17. Episode von Robots in Depth teilt Henrik Christensen seine Ansichten über die Auswirkungen einer Roboterrevolution mit und berichtet aus der europäischen Roboterforschung. Christensen begann seine Karriere in der Bildbearbeitung. Die Arbeit mit Kameras auf mobilen Plattformen brachte ihn schließlich zur Robotik. Er erzählt von seiner Teilnahme an frühen EU-geförderten Forschungsprojekten und davon, wie er zum KTH in Stockholm und zum Zentrum für autonome Systeme kam.

Roboterentwickler Dave Rollinson

Dave Rollinson von Hebi Robotics erzählt in der 15. Episode von Robots in Depth davon, wie er lernte, Roboter als alltägliche Werkzeuge anzusehen. Er gibt einen ersten Überblick über die modularen Robotiksysteme, die das Unternehmen entwickelt. Die Beobachtung von Robotern im alltäglichen Einsatz, z.B. zur Kanalinspektion, half ihm, das Roboterdesign weiterzuentwickeln und schließlich gut funktionierende Produkte herzustellen.

Robots in Depth – Per Sjöborgs Interviews
Bild: Per Sjöborg


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die 4. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie lieferte vom 14. bis zum 15. November Praxiseinblicke in aktuelle Roboteranwendungen und bot jede Menge Raum für Zukunftsvisionen. Zahlreiche Vorträge verdeutlichten, dass Themen wie künstliche Intelligenz, Cloud Robotics, Digitalisierung und Big Data längst die Entwicklungen in der Automobilindustrie von heute prägen und fester Bestandteil aktueller Nutzungsszenarien von modernen Robotern sind.

Anzeige

Zimmer hat seine Greiferserie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert – neben den vorhandenen Modellen mit Stahl-in-Stahl-Führung sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar. Die GPP/GPD5000AL-Greifer erweitern die Produktpalette mit Zweibacken-Parallelgreifern und Dreibacken-Zentrischgreifern.

Anzeige

Schmalz hat das Kompaktterminal SCTMi mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet. Es ist Teil des Produktprogramms Connect und verfügt als erstes Smart Field Device des Unternehmens über eine Ethernet-Schnittstelle statt eines IO-Link-Interface.

Anzeige

Die kompakten Getriebeköpfe der RS-Serie hat Nabtesco speziell für den Einsatz in Drehtischen und Positionierern entwickelt.

Anzeige

A Line is a dot that went for a walk – unter diesem Motto fanden vom 14. bis 15. November die 10. Asys Group Technology Days statt. Auf dem zweitägigen Event zeigte das Unternehmen, wie die Fertigung der Zukunft zur Realität werden kann.

Anzeige

Fanuc und die internationale Wettbewerbsorganisation WorldSkills wollen in Zukunft gemeinsam junge Roboterprogrammierer fördern. Im Jahr 2019 werden die beiden Partner gemeinsam einen globalen Kompetenzwettbewerb für Robotersystemintegratoren in der russischen Stadt Kasan veranstalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige