Newsarchiv

Wachstumsprognose für Robotik und Automation in Deutschland

Der VDMA erhöht seine Wachstumsprognose 2017 für die Branche Robotik und Automation in Deutschland von 7 auf 11%. Alle drei Segmente sind auf starkem Wachstumskurs: Die industrielle Bildverarbeitung wird nach neuer Prognose ein Umsatzplus von 18% erreichen, statt der zunächst erwarteten 10%. Das entspricht einem Branchenumsatz von 2,6Mrd.€.

Anzeige
Zeitsparende Robotiklösung gewinnt Ideenwettbewerb

Auf der diesjährigen Motek wurde jetzt der Gewinner des Ideenwettbewerbs Low Cost Robotics bekanntgegeben: MLC-Engineering kombinierte für den Wettbewerb einen modularen Robolink-Gelenkarm zur Maschinenbestückung mit optischer Messtechnik und erzielte dadurch eine Zeitersparnis von 76%.

Anzeige
Synapticon expandiert nach China

Synapticon hat auf der RoboBusiness in Santa Clara den nächsten Schritt seines globalen Expansionskurses bekanntgegeben. Das Unternehmen will zwei Jahre nach Eröffnung der Niederlassung im kalifonischen Redwood City, jetzt auch Standorte in Hong Kong und Shanghai eröffnen.

1,7 Millionen neue Industrieroboter weltweit bis 2020

Bis 2020 werden mehr als 1,7 Millionen neue Industrie-Roboter in den Fabriken der Welt installiert. Die Robotik-Branche in Asien verzeichnet dabei aktuell das stärkste Wachstum - angeführt von China. Im Jahr 2017 werden die Roboterinstallationen in der Region Asien-Australien voraussichtlich um 21 Prozent steigen, in Nord- und Südamerika um 16 Prozent und in Europa um 8 Prozent. Wichtige Treiber dieser Entwicklung: Der Roboterboom ist eine Reaktion auf beschleunigte Konjunkturzyklen - in allen Fertigungsbereichen gilt es, flexibler zu produzieren und auf individuelle Kundenbedürfnisse einzugehen. Eine neue Generation von Industrie-Robotern ebnet dabei den Weg für die Automation der Zukunft. Das sind Ergebnisse aus dem World-Robotics-Report 2017, der von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wurde.‣ weiterlesen

Anzeige
HD Vision gewinnt Robotic Start Up Challenge

Im August haben fünf Teams in Berlin ihre Arbeiten zum Thema 3D Mapping für die von Zeiss veranstaltete Robotic Start Up Challenge präsentiert. Ziel war es, ein Gerät zu entwickeln, dass weniger als 2.500€ kostet und innerhalb von zehn Minuten ein Regal mit einer Genauigkeit von 0,1mm erfasst.

Blackbird Robotersysteme erweitert Geschäftsführung

Blackbird Robotersysteme will sich für seine internationale Wachstumsstrategie neu aufstellen. Seit September erweitert Karl Christian Messer die Geschäftsführung vorübergehend auf vier Personen.

Metrologic lädt zum Anwendertreffen ein

Vom 27. bis 28. Februar 2018 veranstaltet die Metrologic Group ihr diesjähriges Anwendertreffen in Uhingen. Bei den zahlreichen Anwendervorträgen und der Hausmesse sind auch Messtechnikfirmen wie Creaform, Faro, Hexagon, Kreon und Wenzel vertreten.

Siemens ist eine Kooperation mit Comau eingegangen, um auf den gestiegenen Bedarf an Digitalisierungslösungen zu reagieren. Die Kooperation kombiniert das Roboterarm-Sortiment von Comau mit den Lösungen für Handling und Bearbeitung von Siemens.

Vor rund 50 Jahren wuchs Denso Robotics zu einem Hersteller für Steuerungen, Software und Industrieroboter heran. Als in den 1960er-Jahren die ersten Roboterarme entwickelt wurden, entwickelte das Unternehmen die Technik weiter und wandte sie auf Fertigungsprozesse an. In den 1970er-Jahren kamen bereits erste Roboter aus Aluminiumdruckguss auf den Markt. In den darauf folgenden Jahren entwickelte Denso Vierachs- und Sechsachsroboter.

Auszeichnung für Roboterinstallation

Die Roboterapplikation Threebots von Mitsubishi Electric hat in Cannes den silbernen Löwen erhalten. Bereits im November 2016 wurde der Roboterapplikation in Berlin der Red Dot: Grand Prix verliehen. Das Projekt Threebots ist Teil der Marken- und Produktpräsentation von Mitsubishi Electric und wurde von Elastique, einer Agentur für Markenkommunikation, entwickelt und realisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

ROBOTIK UND PRODUKTION 3/2017: MRK-Systeme einfach realisieren

Bei der Umsetzung von Applikationen der Mensch/Roboter-Kollaboration müssen sich Anwender und Integratoren nach wie vor der Herausforderung von Risikobeurteilung und Validierung stellen.

Anzeige
ROBOTIK UND PRODUKTION 3/2017: Aktionsradius von Industrierobotern einfach und wirtschaftlich erweitern

Mit dem Konzept der siebten Achse erhalten Roboteranwendungen einen größeren Arbeitsbereich. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse.

Anzeige

Das Seminar ‚Einführung in die Robotertechnik‘ von Omron liefert wichtige Auswahlkriterien für das geeignete Robotersystem und zeigt die Fähigkeiten moderner Robotersysteme mit integrierter Bildverarbeitung auf. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf viele Fragen rund um die Themen Robotik, Bildverarbeitung und Simulation.

Zukunft der Elektronikfertigung auf der Productronica

Wie die Entwicklung und Fertigung von Elektronik zukünftig aussehen wird, zeigt die Fachmesse Productronica von 14. bis 17. November in München. Zu den Schwerpunktthemen zählen neben Robotik und Miniatisierung auch Halbleiterlösungen und Digitalisierung.

Anzeige
Modulare, roboterbasierte Bearbeitungszelle

Die roboterbasierte Bearbeitungszelle X-Cell von Zeltwanger erledigt schnell und zuverlässig Montage- und Bearbeitungs- sowie Kennzeichnungs- oder Prüfaufgaben. Sämtliche erhobenen Daten, ob für Prüf- oder Fertigungszwecke, lassen sich an übergeordnete Steuerungsprogramme weitergeben oder auch von diesen empfangen.

Hubsäule mit Aluminiumkopfplatte

Auf der diesjährigen Motek präsentierte Baumeister & Schack die aktuelle Generation der Industriehubsäule Hexalift. Eine Aluminiumkopfplatte mit geänderter, variabler Kabelführung und steckbarem Anschlusskabel inklusive Zugentlastung ersetzt künftig die bisher verwendete Stahlkopfplatte mit fixem Kabelausgang.