Anzeige
Anzeige

Fanuc steigert Umsatz

Um 6% konnte Fanuc Deutschland seinen Umsatz im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr steigern. Mit knapp 243Mio.€ erzielte die deutsche Landesgesellschaft in Sachen Factory Automation ihr bislang bestes Ergebnis.

 (Bild: Fanuc Europe GmbH)

(Bild: Fanuc Deutschland GmbH)

Basis dafür waren in erster Linie gute Geschäfte im Bereich Robotik. Mit mehr als 4.800 Einheiten hat das Unternehmen im vergangenen Jahr so viele Roboter ausgeliefert wie noch nie zuvor. Für das jetzige Geschäftsjahr hat das Unternehmen laut Geschäftsführer Ralf Winkelmann das Ziel, den Auftragseingang stabil zu halten. Zudem hat der japanische Mutterkonzern bekannt gegeben, dass Kenji Yamaguchi seit April dieses Jahres neuer CEO und President ist. Er folgt auf Yoshiharu Inaba, der nach 16 Jahren als CEO zurücktritt.

Fanuc steigert Umsatz
Bild: Fanuc Europe GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Asti Mobile Robotics hat den European Technology Award in der Kategorie Automatisierung erhalten. Die Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Verónica Pascual nahm zusammen mit dem Präsidenten von Keensight Capital Jean-Michel Beghin und dem Asti-Landesmanager für Frankreich MR Jean-Louis Menu den Preis in Empfang. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum Ende dieses Jahres legt Ekrem Sirman seinen Vorstandsvorsitz bei Harmonic Drive nieder. Vorstand Norimitsu Ito übernimmt vorerst alle Vorstandsaktivitäten. ‣ weiterlesen

In der 50. Episode der YouTube-Interviewreihe Robots in Depth spricht Robotikexperte Per Sjöborg mit Ari Rantanen von Tieto über das Thema künstliche Intelligenz. ‣ weiterlesen

Seit Ende Oktober präsentiert ROBOTIK UND PRODUKTION jede Woche die wichtigsten Trends und News der Robotikbranche als YouTube-Video. In der neusten Folge von Robotik TV geht es um die Roboterhand SoftHand von German Robotics, die Schweißzelle Easyarc von OTC Daihen und das Greiferwechselsystem QC75 von Gimatic. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Regionalmessereihe All About Automation startet das nächste Messejahr am 15. und 16. Januar in der Messehalle Hamburg-Schnelsen mit einer Ausgabe speziell für die Nordregion. Rund 150 Aussteller werden auf der Fachmesse für Industrieautomation vertreten sein. Es geht um einsatzerprobte Komponenten und Systeme der industriellen Automation sowie um praxistaugliche Lösungen für die digitale Transformation. ‣ weiterlesen

Seit der diesjährigen Emo erhält Robojob zahlreiche Bestellungen und verfügt nun über die Kapazitäten, Lieferzeiten zu verkürzen, weitere Installateure einzustellen sowie neue Partner zu schulen und zu zertifizieren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige