Anzeige

Robot Vision

Das Kamerasystem EligoPart von Attentra eignet sich für den Einsatz in Pick&Place-Anwendungen. Es erlaubt die einfache, schnelle und automatische Kamerakalibrierung, automatische Bauteilkalibrierung sowie automatische Hand/Auge-Kalibrierung von Kamera und Roboter in Kombination mit einer Durchlichtbeleuchtung und einem Knickarm- oder Scara-Roboter. ‣ weiterlesen

Anzeige

Optimale und nachhaltige Flexibilität in der hochwertigen Qualitätssicherung von Produkten bedingt Multitalente der Kombination von Automation und Bildverarbeitung. Zu bewältigen ist Variantenvielfalt, stark variierende Losgrößen, Formatwechsel auf Kopfdruck, kurzfristige Verfügbarkeit und weitere Aspekte adaptiver Strategien.‣ weiterlesen

Anzeige

Die neue Roboterzelle zur 3D-Qualitätsinspektion von ABB erkennt Mängel an Bauteilen, die weniger als halb so breit wie ein menschliches Haar sind und somit vom bloßen Auge nicht wahrgenommen werden können. Zu den Hauptmerkmalen der Zelle gehört die Kombination aus hoher Geschwindigkeit, einer Genauigkeit von unter 100μm und großer Flexibilität. Die Zelle ist für Offline-Prüfstationen konzipiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die 3D-Kameratechnik HemiStereo ermöglicht erstmals eine hemisphärische Tiefenerfassung. Dabei wird der gesamte Halbraum vor der Kamera dreidimensional vermessen, was einem Öffnungswinkel von 180x180° (HxV) entspricht.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der robotergestützten Applikation von Tür-Primärdichtungen in Rollkopftechnik hat Audi einen neuen Prozessstandard für seine Fahrzeugmontage entwickelt. Die für den Prozess erforderliche, millimetergenaue Sichtführung der Sechsachsroboter gewährleistet eine Vision-Lösung.‣ weiterlesen

Anzeige

EVK und OP Teknik haben eine Lösung für das roboterbasierte Sortieren von Bau- und Abbruchabfällen entwickelt. Durch die Kombination von Hyperspectral Imaging mit einem Deep-Learning-Ansatz und Robotertechnik entstand das flexible System Selma, das für einen hohen Materialdurchsatz sorgt.‣ weiterlesen

Das Pallet Detection System von IFM arbeitet mit Time of Flight (ToF) und hat das Ziel, die Produktivität bei Logistikprozessen zu erhöhen und die Effektivität von fahrerlosen Transportsystemen zu verbessern.‣ weiterlesen

Die Handhabung biegeschlaffer Objekte mit Industrierobotern erfordert eine flexible Reaktionsfähigkeit auf Deformationen. Viele solcher Handling-Aufgaben werden daher heute manuell durchgeführt. Eine Alternative zeigt ein Ansatz umgesetzt als Demonstrator, der durch Kombination von Physiksimulation des biegeschlaffen Objekts und Feedback aus einer Stereokamera eine simulationsbasierte Positionierung ermöglicht.‣ weiterlesen

Der Gewinner des Roibot-Publikums-Awards von Igus erhält einen Leichtbauroboter samt Steuerung. Die Firma Superwurm ist auf die Zucht von Regenwürmern für Angler und Hobbygärtner spezialisiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hexagon hat mit Delta Opera ein großvolumiges Koordinatenmessgerät vorgestellt, das die Beladung überdimensionaler Teile in der industriellen Umgebung vereinfachen soll. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Q-Span Workstation von Scientific Instruments kombiniert UR-Roboter mit dem Greifer NSR-PG, der gleichzeitig als digitaler Messschieber fungiert. Die drei verschiedenen Fingersätze (glatt, hemisphärisch und sphärisch) eignen sich sowohl zur Bestimmung von Außenabmessungen, wie dem Durchmesser runder Teile, Abstände glatter Oberflächen oder dem Innendurchmesser von Teilen mit Loch. ‣ weiterlesen

Das Bildverarbeitungssystem Eyes von OnRobot soll es Anwendern zukünftig ermöglichen, mobile Roboter effizienter in kollaborative Applikationen zu integrieren. Das Unternehmen hat die Funktionen seines 2,5D-Vision-Systems erweitert, damit mobile Roboter und Cobots effizienter interagieren können. Dies äußert sich in einem höheren Automatisierungsgrad und beschleunigten Prozessen. ‣ weiterlesen

Der 3D-Sensor Mech-Eye Nano von Mech-Mind Robotics kann auf einer Vielzahl verschiedener Roboterarme installiert werden. Der Sensor erkennt einen Spalt von 0,1mm in Z-Richtung sowie Objekte mit einem gewissen Reflexionsgrad, dunklen Oberflächen und anderen komplexen Strukturen. ‣ weiterlesen

Der Trend hin zu kleineren Losgrößen und kürzeren Produktlebenszyklen macht auch vor der Pharmaindustrie keinen Halt. Zwar gibt es nach wie vor die großen High-Runner-Produkte, doch auf den Märkten werden parallel auch immer mehr spezialisierte Medikamente für kleinere Zielgruppen angeboten. Essert Robotics hat sich dieser Herausforderung im Prozessschritt der Materialvereinzelung angenommen.‣ weiterlesen

Das neue Vision- und Handling-Set 3D-R von Schmalz umfasst sämtliches Zubehör für den Griff in die Kiste. Die Komplettlösung kann schnell in Betrieb genommen werden – ohne umfassende Robotikvorkenntnisse und in weniger als einem halben Tag. ‣ weiterlesen

Das neue Bildverarbeitungssystem RCXiVY2+ von Yamaha verfügt über eine Blob-Erkennung, die Kommissionierung, Anwesenheitserkennung und Hochgeschwindigkeitszählung für unregelmäßig geformte Objekte wie Lebensmittel und Kleidung ermöglicht.
‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige