Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ROBOTIK UND PRODUKTION 3 2020

Mit Lineartechnik als sogenannte siebte Achse können Roboter ihre Reichweite erheblich erweitern. Die vorkonfektionierte Lösung Dahl Linear Move mit integrierter Rollon-Linearachse ist für den Einsatz mit UR-Cobots zertifiziert, individuell konfigurierbar und unkompliziert zu bedienen. Der Anwender erhält damit eine wirtschaftliche und einfache Basis für Cobot-Applikationen mit Linearachse.‣ weiterlesen

Anzeige

Olaf Gehrels und Ralf Zeisberger haben gemeinsam mit Klaus Wagner und Georg Matheus die Firma Coboworx gegründet. Das Startup entwickelt für kleine und mittelständische Unternehmen roboterbasierte Automatisierungslösungen. Für die erfolgreiche Realisierung solcher Projekte bringen die vier Experten mehr als 100 Mannjahre praktische Erfahrungen mit. Ein Porträt.‣ weiterlesen

Anzeige

Die 3D-Kameratechnik HemiStereo ermöglicht erstmals eine hemisphärische Tiefenerfassung. Dabei wird der gesamte Halbraum vor der Kamera dreidimensional vermessen, was einem Öffnungswinkel von 180x180° (HxV) entspricht.‣ weiterlesen

Anzeige

'Strong - Fast - Simple': Unter diesem Motto stellte sich der von Kristian Kassow gegründete dänische Roboterhersteller Kassow Robots mit seinen ersten Siebenachs-Cobots der Öffentlichkeit vor - vor genau zwei Jahren in München auf der Automatica. Wie hat sich das Unternehmen seither entwickelt? Was sind die Pläne für die Zukunft? ROBOTIK UND PRODUKTION sprach mit Vertriebschef Dieter Pletscher.‣ weiterlesen

Mit der robotergestützten Applikation von Tür-Primärdichtungen in Rollkopftechnik hat Audi einen neuen Prozessstandard für seine Fahrzeugmontage entwickelt. Die für den Prozess erforderliche, millimetergenaue Sichtführung der Sechsachsroboter gewährleistet eine Vision-Lösung.‣ weiterlesen

EVK und OP Teknik haben eine Lösung für das roboterbasierte Sortieren von Bau- und Abbruchabfällen entwickelt. Durch die Kombination von Hyperspectral Imaging mit einem Deep-Learning-Ansatz und Robotertechnik entstand das flexible System Selma, das für einen hohen Materialdurchsatz sorgt.‣ weiterlesen

Das Pallet Detection System von IFM arbeitet mit Time of Flight (ToF) und hat das Ziel, die Produktivität bei Logistikprozessen zu erhöhen und die Effektivität von fahrerlosen Transportsystemen zu verbessern.‣ weiterlesen

Anzeige

In den vergangenen Wochen wurde viel darüber diskutiert, wie man Situationen wie der Covid19-Pandemie mit Lösungen aus der Robotik begegnen kann. Klar, generell stecken sich Roboter nicht an und in einer Fertigung mit hohem Automatisierungsgrad ist es auch meistens einfacher, Mindestabstände zwischen Werkern einzuhalten. Aber es gibt viele konkrete Aufgabenstellungen, in denen Roboter den Kampf gegen Corona und Co. unterstützen können - wie die folgenden Beispiele zeigen.‣ weiterlesen

Die Handhabung biegeschlaffer Objekte mit Industrierobotern erfordert eine flexible Reaktionsfähigkeit auf Deformationen. Viele solcher Handling-Aufgaben werden daher heute manuell durchgeführt. Eine Alternative zeigt ein Ansatz umgesetzt als Demonstrator, der durch Kombination von Physiksimulation des biegeschlaffen Objekts und Feedback aus einer Stereokamera eine simulationsbasierte Positionierung ermöglicht.‣ weiterlesen

Die Famag-Werkzeugfabrik stellt eigentlich Bohr- und Fräswerkzeuge für zahlreiche Anwendungen her. Doch die 1999 ins Leben gerufene Abteilung für Automation hat sich in kurzer Zeit ebenfalls zu einem wichtigen Geschäftszweig entwickelt. Die dortigen Projekte zeigen, wie speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Roboterlösungen die Automatisierung in kleinen und mittleren Betrieben schnell voran bringen.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der R-2000iD-Serie erweitert Fanuc seine meistverkaufte Roboterreihe um Modelle mit hohlem Arm. Sie sind laut Hersteller gut für Applikationen wie Punktschweißen oder Material Handling geeignet. ‣ weiterlesen

Epson hat einen neuen Sechsachser für seine C-Serie entwickelt, der über 140cm Aktionsradius und 12kg Tragkraft verfügt. Damit vergrößert das Unternehmen die Palette seiner vertikal artikulierten Knickarmroboter und bietet nun auch mittelgroße Systeme an. ‣ weiterlesen

Hilpert Electronics hat mit dem taiwanesischen Roboterhersteller Techman Robot einen neuen Produktlieferanten aufgenommen. Mit diesem Schritt erweitert der Schweizer Distributor für die Elektronikindustrie sein Portfolio um die Robotik. ‣ weiterlesen

Die Robotikindustrie verzeichnete 2019 Rekordinvestitionen in Höhe von 46Mrd.US$. Jüngsten Zahlen des Technologieberatungsunternehmens Abi Research zufolge flossen insgesamt 17,8Mrd.US$ in Akquisitionen und weitere 29Mrd.US$ in Investitionen. Der größte Teil der Mittel konzentrierte sich auf autonome Personenkraftwagen, chirurgische Robotik und Lagerautomatisierung mit einem beträchtlichem Wachstum für Feldroboter und Drohnendienste.  ‣ weiterlesen

Die eigene Robotersteuerung aus verschiedenen Software-Paketen flexibel zusammenstellen: Das ermöglicht das Open Source Framework ROS. Mit den passenden Schnittstellen und einem offenen Konzept lassen sich auf diese Weise Roboterapplikationen einfach realisieren. Die Besonderheit? ROS-Pakete sind ohne spezifisches Expertenwissen für Programmierung einsetzbar und bieten so vollkommen neue Möglichkeiten für den Einsatz von Robotern.‣ weiterlesen

Biax, bekannt für industrielle Entgratlösungen, hat druckluftbetriebene Roboterspindeln und Handschleifmaschinen entwickelt, die mit einem Schnellwechselsystem ausgestattet sind. So soll sich der Werkzeugwechsel an Roboter oder Maschine besonders einfach und flexibel gestalten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige