Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 17 2020

Was 1945 als Einmannbetrieb begann, ist heute ein internationaler Anbieter von Schweißtechnik: Das oberösterreichische Unternehmen Fronius feierte am 20. Juni 75-jähriges Bestehen. Mit der Gründung einer Fach-Reparaturwerkstätte für Radio- und Elektrotechnik startete Günter Fronius die Geschichte des Unternehmens, die aktuell in dritter Generation weitererzählt wird. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nicola Magrone ist neuer Vertriebsvorstand bei Wiferion. Zu seinen Aufgaben als CSO gehören die strategische Weiterentwicklung der Geschäftsfelder rund um die Wireless-Charging-Technik von Wiferion sowie der Ausbau der in- und ausländischen Vertriebsaktivitäten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Produktion der Zukunft ist auf die Kollaboration von Mensch, Maschine und Roboter angewiesen. Damit die Einbindung aller Komponenten erfolgreich ist, muss jedoch die Kommunikation funktionieren. Actyx hat hierfür eine Plattformlösung entwickelt, die auf Edge Computing basiert und ein Rahmenwerk schafft, das Produktionen schnell digital arbeitsfähig macht.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Scape Technologies hat eine neue vereinfachte Benutzeroberfläche für seine Bin-Picking-Systeme eingeführt. Eine der primären Verbesserungen betrifft das Erkennen von Teilen. ‣ weiterlesen

Neue Technologien wie künstliche Intelligenz, Big Data und 5G treiben die Förderprogramme in Asien, Europa und Amerika an. Was genau sind die Ziele der offiziellen Forschungsförderprogramme und was lässt sich daraus ableiten? Dies wurde von der International Federation of Robotics zusammengestellt und in dem neuen Kompendium World Robotics R&D Programs veröffentlicht. ‣ weiterlesen

Yamaha hat Routeco zum Vertriebspartner für Industrierobotik in Großbritannien ernannt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Milton Keynes, aber ein Netz lokaler Büros im ganzen Land. ‣ weiterlesen

Fanuc bietet bis Ende September dieses Jahres seine Softwareprogramme Roboguide und CNC Guide als kostenlose Testversionen an. Die Registrierung kann einfach über die Website von Fanuc Europa erfolgen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gelenkarmroboter sind mit ihrer Kinematik für viele Applikationen einsetzbar. Durch die Kombination mit einer 7. Achse aus der Linearachsfamilie von Hiwin erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten um ein Vielfaches. Zwei oder mehr parallellaufende Maschinen können gleichzeitig bedient werden. ‣ weiterlesen

E&K Automation unterstützt den Umzug und Umbau der neuen Dependance der Commerzbibliothek der Hamburg School of Business Administration mit einer großzügigen Spende und wird Namensgeber der Bibliothek. ‣ weiterlesen

Der zweihändige Leichtbauroboter Yumi von ABB wird in diesem Jahr fünf Jahre alt. Mit seiner Einführung im Jahr 2015 (damals noch unter dem Namen Frida) war der Roboter zunächst für die Kleinteilmontage konzipiert. Inzwischen hat er in vielen unterschiedlichen Anwendungen gezeigt, welche Möglichkeiten die Mensch/Roboter-Kollaboration eröffnet. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Cobot-Hersteller Franka Emika setzt bei der neuen Version seiner Online-Plattform Franka World erneut auf die Partnerschaft mit dem E-Commerce-Software-Anbieter Commercetools. ‣ weiterlesen

Der belgische Lineartechnik-Distributor Vansichen hat die Firma SimKon G. Ziel, Anbieter von Roboter-Verfahrachsen, übernommen. ‣ weiterlesen

Das Softwareunternehmen Wandelbots hat in einer von 83North geführten Runde der Serie B, an der Co-Investoren wie Microsofts Investitionsfond M12 und Siemens Investitionsfond Next47 beteiligt sind, 26Mio.€ neues Investitionskapital eingesammelt. ‣ weiterlesen

Der Kongressanbieter SV-Veranstaltungen gibt sich zuversichtlich, dass der auf 28./29. September 2020 verschobene 31. Deutschen Montagekongress in Augsburg mit geringfügigen Änderungen durchführbar ist. Auf dem Kongress stellen zahlreiche Unternehmen vor, wie sie ihren Montagebereich für ein zunehmend volatiles Umfeld rüsten – geplant sind etwa Best-Practise-Beispiele von BMW, Brose, Claas, Festo, FLEX oder MAN. ‣ weiterlesen

René Halw ist in den Vorstand von Leantechnik berufen worden. Dort ist Halw hauptverantwortlich für die Bereiche Finanzen und Operations, zweites Vorstandsmitglied ist Reinhard Janzen. ‣ weiterlesen

Die kollaborierenden Roboter von Universal Robots (UR) unterstützen jetzt den offenen Schnittstellenstandard OPC UA. Der norwegische UR+-Partner Rocketfarm hat dafür eine Softwarelösung entwickelt, die Anwender sowohl clientseitig über den Roboter als auch serverseitig konfigurieren können. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige