Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 4 2020

Witte Barskamp stellt eine neue Werkshalle in Dienst, in der auf Basis von Alu-Strukturplatten in Sandwichbauweise FTS gebaut werden sollen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst schienengeführte, transpondergeführte oder komplett autonome Lösungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Einen konzentrierten Überblick über die aktuellsten Entwicklungen im Robotikbereich finden Besucher der Logimat 2020 in Halle 2. „Mit Blick auf die wachsende Bedeutung von autonomen und fahrerlosen Transportfahrzeugen sowie Cobots in der Intralogistik haben wir für mobile Transport- und Pickroboter erstmals einen eigenen Ausstellungbereich eingerichtet“, erklärt Messeleiter Michael Ruchty vom Veranstalter Euroexpo. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die all about automation zeigt Systeme, Komponenten, Software und Engineering für die industrielle Automation und industrielle Kommunikation im Kontext von Industrie 4.0. Hersteller, Distributoren und Dienstleister können sich auf der all about automation Friedrichshafen vom 4. bis 5. März mit den Anwendern aus der internationalen Bodenseeregion und ganz Süddeutschland vernetzen. Im Wachstum begriffen ist auf der Regelmäßig stattfindenden Messe auch die Anzahl Komponenten- und Lösungsanbieter aus dem Anwendungsfeld Robotik und MRK. ‣ weiterlesen

Seit Ende Oktober letzten Jahres präsentiert ROBOTIK UND PRODUKTION jede Woche die wichtigsten Trends und News der Robotikbranche als YouTube-Video. In der neuesten Folge von Robotik TV geht es um den Knickarmroboter RV-8CRL von Mitsubishi Electric, die FTS-Plattform ER-Ability von Enabled Robotics und die Vakuumsauggreifer SFF/SFB1 von Schmalz. ‣ weiterlesen

Neben der Entwicklung von selbstfahrenden Industriefahrzeugen und Logistikrobotern bilden Steuerungstechnik und Algorithmen für deren Lasernavigation den zentralen Tätigkeitsbereich der chinesischen Firma i-Cow. ‣ weiterlesen

Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer. Mit künstlicher Intelligenz (KI) sieht das allerdings anders aus: Durch die Analyse von in Echtzeit erfassten Betriebsparameterwerten wird Wartungsbedarf ermittelt, bevor er anfällt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der Logimat 2020 zeigt DS Automotion sein Angebot spurgeführter und frei navigierender fahrerloser Transportsysteme erstmals in digitaler Form. ‣ weiterlesen

RoTeg wird dieses Jahr drei seiner Paro-Palettierroboter nach Neuseeland exportieren. Die Roboter, ausgestattet mit Vakuumgreifern, sollen Kartons und Trays mit verschiedenen Milchprodukten palettieren. ‣ weiterlesen

Klinkhammer Intralogistics und GreyOrange haben einen Partnervertrag über den Vertrieb, die Implementierung und den Servicesupport der GreyOrange-Produkte abgeschlossen. ‣ weiterlesen

Die Robotics Division von Yaskawa Europe will ihr Geschäft in Osteuropa erweitern und hat einen Vertrag mit Normandia geschlossen. Normandia wurde 1992 in Brasov, Rumänien, gegründet und ist ein Unternehmen für industrielle Automatisierung sowie für die Installation und den Service von Anlagen und Robotern. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der schwedischen Investor Indutrade hat den Anbieter von Werkstückträger-Transportsystemen Stein Automation übernommen. Ziel sei es, die Bekanntheit und die internationale Ausrichtung von Stein über die Indutrade-Gruppe zu steigern, sagt Geschäftsführer Jürgen Noailles. ‣ weiterlesen

Der Kuka-Aufsichtsrat und Technikvorstand Prof. Dr. Peter Hofmann haben gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit aus persönlichen Gründen zu beenden.  ‣ weiterlesen

Von 2020 bis 2022 werden rund zwei Millionen neue Industrieroboter in den Fabriken weltweit installiert – so die Prognose des IFR Statistikdepartments. Top-Treiber für den Einsatz von Industrierobotern sind laut dem Verband vor allem vereinfachte Bedienbarkeit, die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine sowie die Digitalisierung. ‣ weiterlesen

Fanuc und BMW haben eine Rahmenvereinbarung über die Lieferung von rund 3.500 Robotern für neue Produktionslinien und Werke unterzeichnet. Die Kinematiken sollen überwiegend im Karosserierohbau sowie zur Fertigung von Türen und Motorhauben eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Für die aufwendige Produktion von speziellen Zangen in der Medizintechnik hat Atec den mobilen Montageroboter MMR2 entwickelt. Aufgabenstellung war die automatisierte Montage von insgesamt drei Einzelteilen aus Kunststoff und Metall. ‣ weiterlesen

Die führenden Hersteller von Fügetechnologien haben beschlossen, mit dem VDMA-Fachverband Robotik + Automation eine OPC UA Companion Specification für Fügetechnologien zu entwickeln. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige