Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 8 2019

Neue General Secretary des IFR (International Federation of Robotics) ist Dr. Susanne Bieller, die die Nachfolge von Gudrun Litzenberger antritt, die Ende April in den Ruhestand geht. Neuer Leiter des IFR Statistical Departments und Statistikexperte beim VDMA Robotik+Automation ist Dr. Christoph Müller. ‣ weiterlesen

Anzeige

Atlas Copco hat in Bretten ein eigenes Reparaturzentrum für Fügetechnikkomponenten aufgebaut. Hier werden Reparatur- und Wartungsarbeiten mit Originalersatzteilen und Herstellergarantie ausgeführt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Plattform RBTX.com von Igus soll Anwender und Anbieter von Low-Cost-Robotikkomponenten einfach und schnell zusammenbringen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum sechsten Mal versammelt Fronius vom 8. bis 9. Mai renommierte Fügetechnologie-Experten der Automobilindustrie in Sattledt, Österreich. Im Zentrum der diesjährigen internationalen Automobilkonferenz steht das Thema Digitalisierung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Leiterrahmen der Mercedes G-Klasse werden bei Magna Presstec im österreichischen Lebring nahe Graz gefertigt. Seit 2017 läuft die Produktion zur Modellpflege vollautomatisch auf einer Linie von Kuka. Die Fertigungslinien für den Vorder- und den Hinterbau sind von der Systematik her gleich aufgebaut, jedoch in der Anordnung spiegelverkehrt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Integrated Assembly Solutions (IAS), eine Teilbranche der Robotik und Automation, konnte 2018 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Der Umsatz der Hersteller von Komponenten und Systemen der Montage- und Handhabungstechnik aus Deutschland stieg 2018 um 9% auf insgesamt 8,3Mrd.€. ‣ weiterlesen

Im Zuge der vierten industriellen Revolution entstehen eine Vielzahl innovativer und vielversprechender Konzepte und Lösungen, die auch Potenzial für die Montage entfalten könnten. Das stellt Unternehmen vor die Herausforderung, Bestehendes und Neues gewinnbringend zu vereinen, um eine sichere und zukunftsfähige Montage zu gewährleisten. Assistenzsysteme bieten Unterstützung für Mitarbeiter, werden gleichzeitig aber auch als potenzielle Konkurrenz zum Menschen wahrgenommen. ‣ weiterlesen

Ericsson und Comau haben auf der diesjährigen Hannover Messe einen Digital Twin mit 5G-Konnektivität präsentiert. Die Unternehmen zeigten am Messestand die digitalisierte Version einer Montagelinie in einem Automobilwerk. ‣ weiterlesen

Abstract‣ weiterlesen

Anzeige

Die Yamaha Factory Automation Section, eine Unterabteilung der Yamaha Motor Robotics Business Unit, hat ein Europa-Büro eröffnet, um den Support für Vertriebspartner und Kunden von industriellen Robotersystemen und -produkten zu verstärken. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

In den USA haben die Verkaufszahlen von Industrierobotern mit rund 38.000 Einheiten einen neuen Höchststand erreicht. Die Roboterdichte der US-Fertigungsindustrie ist aktuell mehr als doppelt so hoch wie in China und liegt weltweit auf Platz sieben. ‣ weiterlesen

Universal Robots hat sein Schulungskonzept erweitert: Zusätzlich zu den kostenlosen Online-Trainingsmodulen der Universal Robots Academy eröffnet das Unternehmen weltweit zertifizierte Trainingszentren. ‣ weiterlesen

Der 3D-Sensor von IFM erkennt verrutschte Ladung und gleicht Positionierungsfehler unter Entpalettiersystemen aus. Die Positions- und Lageangabe ermöglicht das vollautomatische Entpalettieren kompletter Lagen oder einzelner Packstücke, unabhängig vom Palettierschema. ‣ weiterlesen

‣ weiterlesen

Dematic hat sein Portfolio um einen Roboterarm für die automatische Kommissionierung erweitert. Selbstständig wählt das sogenannte Roboter Piece Picking Module einzelne Artikel aus, hebt sie an und befördert sie in die vorgesehenen Behälter. ‣ weiterlesen

Die SM-Serie von Automationware besteht aus modularen linearen Schlitten, die von bürstenlosen Hochleistungsmotoren gesteuert werden. Sie werden in vier Größen hergestellt für variable Lasten, Hübe und Geschwindigkeiten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige