Roboterautomatisiertes Schweißen

Über zwei Millionen Meter Schweißdraht

100t verarbeiteter Stahl im Werkzeugbau, 3.000t verarbeitetes Coil-Material im Presswerk, 200.000m Rohre zur Biegung und 2.500.000m eingesetzter Schweißdraht sprechen für sich: Das roboterautomatisierte Schweißen gewinnt in der Automobilindustrie immer mehr an Bedeutung.

Anzeige
Schweißroboter auf der siebten Achse

Baukastensysteme mit verschiedenen Schwerlast-Linearachsen und -Linearführungen dienen dazu, Roboteranwendungen um eine siebte Achse zu erweitern. Damit lassen sich u.a. Schweißroboter mit einem Hub von 10m und mehr verfahren. Ein modernes Aluminiumträgerkonzept bietet hohe Flexibilität und ist bei Robotern bis 1.500kg Gesamtgewicht eine wirtschaftliche Alternative zur Stahlbauweise.

Anzeige
Roboter als Zeitarbeiter

Robozän ist die erste Personalvermittlung und Zeitarbeitsfirma für menschenähnliche Roboter der Welt. Das Unternehmen vermittelt temporär und dauerhaft Arbeit für humanoide Roboter an Industriekunden. Die Firma wurde im November 2015 in Berlin gegründet. Das Personal besteht aus null Prozent Mitarbeitern (außer dem Geschäftsführenden Gesellschafter) und 100 Prozent Robotern. Diese helfen z.B. einem Berliner Endoskopspezialisten bei der täglichen Qualitätssicherung.