Anzeige

INA – INDUSTRIAL NEWS ARENA

Anzeige

Universal Robots läd Sie vom 20. bis 24. April 2020 zur virtuellen Expo & Conference ein. Lernen Sie die Cobots auf mehr als 15 Messeständen kennen. Vorträge und Networking runden das Angebot ab. Melden Sie sich noch heute an: http://reg.ubivent.com/register/universal-robots ‣ weiterlesen

Die ROBOTIK UND PRODUKTION hat jetzt auf LinkedIn ein eigenes Profil! Hier posten wir brandaktuelle News und Neuheiten, spannende Fachbeiträge, unsere regelmäßigen Kolumnen sowie Berichte von Top-Events der Branche, bei denen wir live vor Ort waren. Am besten gleich folgen! ‣ weiterlesen

Anzeige

Insbesondere Leichtbauroboter mit Traglasten bis 25kg gewinnen immer mehr an Bedeutung. Sie sind auch für kleine und mittelständische Unternehmen interessant, um Produktions- und Logistikaufgaben zu automatisieren. Solche Roboter lassen sich ohne Fachkenntnisse programmieren und sind in den Anschaffungskosten überschaubar. Grundvoraussetzung für ihren wirtschaftlichen Einsatz ist allerdings das passende Greifsystem.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein Gemeinschaftsprojekt von der Berliner Charité, dem Pflegewerk Berlin und weiteren Partnern dient der Entwicklung von robotischen Systemen zur Unterstützung hochgradig motorisch eingeschränkter Pflegebedürftiger. Ein Leichtbau-Roboterarm soll Pflegekräfte entlasten und den Patienten zu mehr Selbstständigkeit verhelfen. Gemäß der voranschreitenden Krankheit im Falle von ALS ist die Bedienung per Gesten, Augenbewegung oder Sprache möglich.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Line Mover kann als flexible Fördereinheit für den Warentransport Lasten bis zu einer Tonne bewegen. Hersteller Horstkemper hat bei der Umsetzung zwei Besonderheiten realisiert: Zum einen benötigt das Shuttle keine Rollbahn, sondern gleitet auf einer Achse hin und her. Zum anderen wurde die Safety der Anlage komplett drahtlos gelöst.‣ weiterlesen

Produktionswerkzeuge zählen zu den Anwendungsbereichen, in denen die additive Fertigung ihre Stärken oft voll ausspielen kann. Ein anschauliches Beispiel dafür liefert die Neugestaltung eines Sauggreifers, der in einer Serienproduktionsanlage leichte, zylindrische Objekte anhebt. Durch das Redesign lassen sich mehrere Verbesserungen erzielen, wie eine Halbierung der Herstellungskosten pro Greifer, die verbesserte Qualität der Kontaktflächen im Saugbereich oder eine Erhöhung der Taktzahl bei der Herstellung.‣ weiterlesen

Die Menschen in Europa werden immer älter, immer weniger Menschen entscheiden sich, einen Pflegeberuf zu ergreifen. Diese fatale Entwicklung führt zu Überlastung der Pflegekräfte, Behandlungsfehlern und schlecht versorgten Patienten. Das niederländische Startup Sara Robotics will hier mit einem neuen Assistenzroboter Abhilfe schaffen.‣ weiterlesen

Das Fraunhofer IEM will kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, Cobots flexibel und kostengünstig einzusetzen. Dafür arbeitet das Forschungsinstitut mit Rose+Krieger als Komplettanbieter für Komponenten und Systemlösungen für die Automatisierungstechnik zusammen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Roboter spielen bei der Bekämpfung des Coronavirus Sars-CoV-2 weltweit eine wichtige Rolle, nicht zuletzt bei der Desinfektion in Krankenhäusern. So ist z.B. die Nachfrage nach dem Desinfektionsroboter UVD seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie stark gestiegen: Chinesische Krankenhäuser bestellten mehr als 2.000 Exemplare der Roboter des dänischen Herstellers Blue Ocean Robotics.  ‣ weiterlesen

Laut dem Marktforscher und Analysten Yole Développement steht ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von Roboterfahrzeugen bevor. Bereits 2032 wird die Marke von einer Million autonomen Fahrzeugen erreicht sein. Ob es sich um Roboterautos, Shuttles oder elektrische Flugzeuge handelt, diese Entwicklung wird eine neue Art der Mobilität ermöglichen. ‣ weiterlesen

Covid-19 hat sich zu einer weltweiten Pandemie entwickelt, die das Leben von Milliarden Menschen auf den Kopf stellt und das Geschäfts-, Arbeits- und Privatleben grundlegend verändert. ‣ weiterlesen

Der Handschuhscanner Mark Display von ProGlove bringt relevante Informationen dorthin, wo sie die Mitarbeiter in den globalen Supply Chains am meisten benötigen: auf den Handrücken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um die Büromöbelproduktion von Sedus Stoll weiter zu automatisieren, hat die Firma Trafö Förderanlagen eine Roboterzelle entwickelt. In der vollautomatischen Anlage führt ein Kuka-Roboter der KR-Quantec-Baureihe einem Laser Rohre zur Weiterbearbeitung zu.  ‣ weiterlesen

Das Team von Machineering will seine Kunden dabei unterstützen, auch in der aktuellen Situation und im Homeoffice flexibel zu arbeiten und den Arbeitsalltag wie gewohnt zu gestalten. ‣ weiterlesen

Leichtbau ist das Schlüsselthema der Automobilindustrie - auch und gerade den Antriebsstrang betreffend. Was bislang vor allem für die PKW-Produktion genutzt wurde, dehnt sich nun auch auf den Nutzfahrzeugbau aus. Angesichts von Bauteilgewichten bis 130kg sind hier - allem Leichtbau zum Trotz - leistungsstarke Greifsysteme erforderlich, die gleichzeitig sehr flexibel sind.‣ weiterlesen

Am Stammsitz von Engel stieß der Transport von Rohteilen mit bemannten Staplern angesichts beengter Gänge an Grenzen. Zudem wollte der Kunststoff-Spritzgussmaschinenbauer seine Mitarbeiter für anspruchsvollere Arbeiten einsetzen. Deshalb wurde der Vormaterialtransporter jetzt teilweise auf intelligente Roboter umgestellt. Sie führen im Dreischichtbetrieb zusätzlich 100 Transportaufträge pro Woche durch.‣ weiterlesen

Anzeige

B&R hat die Integration von ABB-Robotern in sein Automatisierungsportfolio bekanntgegeben. Die Verschmelzung von Robotik und Maschinensteuerung soll für eine hohe Flexibilität und Präzision in der Fertigung sorgen, um eine individualisierte Massenproduktion einfacher umzusetzen.‣ weiterlesen

Das Institut für Kognition und Robotik (CoR-Lab) der Universität Bielefeld arbeitet an einem kognitiven Robotiksystem für die flexible Industrieproduktion. ‣ weiterlesen

Das Institut für Kognition und Robotik (CoR-Lab) der Universität Bielefeld arbeitet an einem kognitiven Robotiksystem für die flexible Industrieproduktion. ‣ weiterlesen

Die Corona-Krise sorgt für Zettelchaos und überlastet Kopierer in deutschen Lehrerzimmern. Pädagogen packen Umschläge mit Arbeitsblättern, Lesestoff und Rätseln – und baden damit aus, was seit der Verabschiedung des Digitalpakts im März 2019 verpasst wurde: die Chance auf zeitgemäße und digitale Bildung. Robo Wunderkind will das mit Hilfe von kostenlosen Webinaren für Lehrer und Eltern in kleinen Schritten ändern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Corona-Krise sorgt für Zettel-Chaos und überlastet Kopierer in deutschen Lehrerzimmern. Pädagogen packen Umschläge mit Arbeitsblättern, Lesestoff und Rätseln – und baden damit aus, was seit der Verabschiedung des Digitalpakts im März 2019 verpasst wurde: die Chance auf zeitgemäße und digitale Bildung. Robo Wunderkind will das mit Hilfe von kostenlosen Webinaren für Lehrer und Eltern in kleinen Schritten ändern. ‣ weiterlesen

Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU haben eine neue intelligente Industriegreifergeneration entwickelt. Dabei werden die Sensoren zur Druck- oder Temperaturmessung schon während der Fertigung der Greifer im 3D-Drucker integriert. Das soll Produktionsanlagen und Fabriken effizienter, flexibler und sicherer machen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige