Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eurotech auf der Blechexpo

Neue Hebezeuge und Handsauger

Neben neuen Hebegeräten für die Werkstückentnahme aus engen Schubladen-Regallagern stellt Eurotech auf der Fachmesse in Stuttgart eine neue Baureihe vor, die sehr wirtschaftliche Handling-Applikationen erlaubt, sowie einen elektronischen Handsauger.

Hebegerät eT-Hover-panel für horizontales Platten-Handling (Bild: EuroTech Vertriebs GmbH)

Hebegerät eT-Hover-panel für horizontales Platten-Handling (Bild: EuroTech Vertriebs GmbH)

Die Vakuum-Hebegeräte der eT-Hover-Familie eignen sich zum Heben von flächigen Lasten wie Glasscheiben, Blechen und Kunststoff- oder Holzplatten. Sie erreichen abhängig von Grundrahmen und Ausstattung Tragfähigkeiten zwischen 250 und 4.000kg. Neu in der Produktfamilie ist eine sehr flache Variante, die für die Entnahme aus engen Schubladen-Regallagern konzipiert ist. Dabei hilft unter anderem ein teleskopier- und schwenkbarer Manipuliergriff mit Bedien-Panel. Die Vakuumerzeugung erfolgt durch eine Vakuumpumpe mit angebautem Rückschlagventil. Geräte dieser Ausführung sind aktuell mit 500 oder 750kg Tragfähigkeit erhältlich.

Reduziert auf Druckluft

Mit zwei Haltegriffen können die Geräte der abgespeckten Serie eT-Hover-modesty leicht positioniert und geführt werden. Sie haben ein geringes Eigengewicht und werden komplett mit Druckluft betrieben, ein Stromanschluss ist nicht notwendig. Die Geräte lassen sich pneumatisch drehen, optional auch manuell. Neu bei dieser Serie ist eine Variante die ein Schwenken der Werkstücke um 90° ermöglicht.

Vielseitiger Handsauger

Neu vorgestellt wird der modifizierte elektronische Vakuumhandsauger vom Typ Nemo. Er erreicht eine Haltekraft bis 170kg und kann unterschiedliche Materialien bewegen und sicher platzieren. Die im Handgriff verbaute Vakuumpumpe mit Sparschaltung erzeugt den erforderlichen Unterdruck um das Werkstück zu halten. Das installierte Vakuummeter mit rot/grün-Bereich dient zur Überwachung.

Eurotech auf der Blechexpo
Bild: EuroTech Vertriebs GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Westheimer Brauerei hat nach und nach die gesamte Flaschenproduktion mit Robotern automatisiert, vom Leergutmangement bis zum Befüllen der Flaschen. Zum Einsatz kommt unter anderem der Palettierroboter CP500L. Neben der Geschwindigkeit und Präzision des Roboters waren unter anderem auch die einfache Einrichtung und Programmierung, die eigenständige Beschickung der Maschine und das Sicherheitssystem Cubic-S entscheidende Argumente. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zweite Generation des ActiveShuttles von Bosch Rexroth ist mit kamerabasierter 3D-Hinderniserkennung ausgestattet, sodass das Einsatzspektrum nun auch in den Fahrweg hineinragende Objekte umfasst. Zusätzlich zum Sicherheits-Laserscanner erfassen jetzt Stereotiefenkameras den Raum in 3D. ‣ weiterlesen

Anzeige

Spätestens wenn der Jahreswechsel näher rückt, hat die private Kalenderproduktion Hochkonjunktur: Individuelle Exemplare werden als ganzjährige Erinnerung an schöne Momente verschenkt. Das Startup Unchained Robotics trägt mit einer Pick&Place-Lösung in einer Druckerei dazu bei, dass die persönlichen Kalender schnellstmöglich beim Auftraggeber ankommen. Die zentralen Akteure dabei: ein kollaborativer Roboter und der 3D-Sensor von IFM.‣ weiterlesen

Der rollenbasierte Front- und Hecklader LD90 RGMZ von CTS für den Transport von Leiterplattenmagazinen liefert benötigtes Material an die Linie, erkennt den Abtransport bestückter Leiterplatten oder einen Materialwechsel und sorgt durch die automatische Erstellung der notwendigen Transportaufträge und der Überwachung der Ausführung über die Middleware SloXis für Nachschub rund um die Uhr. ‣ weiterlesen

Werden Kleinteile unsortiert zugeführt, braucht es beim Pick&Place hohe Flexibilität. In einer neuen Anlage von EVB zur vollautomatischen Bestückung übernimmt diese Aufgabe ein Spider-Roboter von Epson - präzise, sekundenschnell und vor allem mit geringem Platzbedarf.‣ weiterlesen

Der ferngesteuerte Roboter Crawler von Remote Orbital Installations und Big Sky Engineering saniert Innenwände von Pipelines in Kraftwerken. Er fährt durch Rohrleitungen, reinigt Innenwände mit einem Strahlwerkzeug und kleidet sie mit Epoxidharz neu aus. Für diesen Einsatzbereich müssen Führungen, Energie- und Datenleitungen vor Beschädigungen durch unkontrollierte Bewegungen und raue Umgebungsbedingungen geschützt werden. Die Energieketten von Igus übernehmen an mehreren Stellen die Führung von Energie- und Datenleitungen. Sie führen z.B. die Leitungen des Mechanismus, der die Radbreite des Roboters auf den Rohrdurchmesser einstellt, ebenso Leitungen des Auslegers, der für die Höhenverstellung der Werkzeuge verantwortlich ist.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige