Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eurotech auf der Blechexpo

Neue Hebezeuge und Handsauger

Neben neuen Hebegeräten für die Werkstückentnahme aus engen Schubladen-Regallagern stellt Eurotech auf der Fachmesse in Stuttgart eine neue Baureihe vor, die sehr wirtschaftliche Handling-Applikationen erlaubt, sowie einen elektronischen Handsauger.

Hebegerät eT-Hover-panel für horizontales Platten-Handling (Bild: EuroTech Vertriebs GmbH)

Hebegerät eT-Hover-panel für horizontales Platten-Handling (Bild: EuroTech Vertriebs GmbH)

Die Vakuum-Hebegeräte der eT-Hover-Familie eignen sich zum Heben von flächigen Lasten wie Glasscheiben, Blechen und Kunststoff- oder Holzplatten. Sie erreichen abhängig von Grundrahmen und Ausstattung Tragfähigkeiten zwischen 250 und 4.000kg. Neu in der Produktfamilie ist eine sehr flache Variante, die für die Entnahme aus engen Schubladen-Regallagern konzipiert ist. Dabei hilft unter anderem ein teleskopier- und schwenkbarer Manipuliergriff mit Bedien-Panel. Die Vakuumerzeugung erfolgt durch eine Vakuumpumpe mit angebautem Rückschlagventil. Geräte dieser Ausführung sind aktuell mit 500 oder 750kg Tragfähigkeit erhältlich.

Reduziert auf Druckluft

Mit zwei Haltegriffen können die Geräte der abgespeckten Serie eT-Hover-modesty leicht positioniert und geführt werden. Sie haben ein geringes Eigengewicht und werden komplett mit Druckluft betrieben, ein Stromanschluss ist nicht notwendig. Die Geräte lassen sich pneumatisch drehen, optional auch manuell. Neu bei dieser Serie ist eine Variante die ein Schwenken der Werkstücke um 90° ermöglicht.

Vielseitiger Handsauger

Neu vorgestellt wird der modifizierte elektronische Vakuumhandsauger vom Typ Nemo. Er erreicht eine Haltekraft bis 170kg und kann unterschiedliche Materialien bewegen und sicher platzieren. Die im Handgriff verbaute Vakuumpumpe mit Sparschaltung erzeugt den erforderlichen Unterdruck um das Werkstück zu halten. Das installierte Vakuummeter mit rot/grün-Bereich dient zur Überwachung.

Eurotech auf der Blechexpo
Bild: EuroTech Vertriebs GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Wellgetriebe, hauptsächlich bekannt aus dem Automotive-Bereich, werden in der Robotik bereits seit Jahrzehnten eingesetzt. Neu ist jetzt die Möglichkeit zur Fertigung nach Kundenwunsch, z.B. in Bezug auf Performance, Auslegung der Verzahnung oder Design. Das eröffnet die Freiheit, Konstruktionen neu zu denken und Lösungen zu schaffen, die vorher undenkbar waren.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Lkw-Hersteller MAN Truck and Bus hat mit Unterstützung von Daum + Partner eine Lösung für die Montage der Lkw-Achsen realisiert. Dabei arbeiten zwei Linien mit fahrerlosen Transportfahrzeugen eng zusammen: Ein FTS transportiert jeweils die Achsen durch die Montagelinie, ein zweites fährt mit und stellt die Montageteile bereit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die vielseitig einsetzbare, mechatronische Dreheinheit Schunk Ert von Schunk ermöglicht auf kompaktem Raum nahezu verschleiß- und wartungsfrei gleichermaßen flexible wie dynamische rotatorische Bewegungen. Auch mit der optional erhältlichen Bremse, die unmittelbar über den Regler angesteuert wird, bleibt die Bauhöhe der Dreheinheit unverändert. Das schafft die Voraussetzungen für kompakte Montage- und Handhabungsapplikationen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

In einer alten Fabrikhalle in Norderstedt bei Hamburg baut ein Startup mit Kuka-Robotern an der digitalen Zukunft des Städte- und Infrastrukturbaus. Ein Team aus Experten unterschiedlicher Fachdisziplinen entwickelt dabei nicht nur die Herstellung von Betonbauteilen weiter, sondern auch die dazugehörigen Planungs- und Ausführungsprozesse. ‣ weiterlesen

ATS System hat eine Webbrowser-Applikation zur einfachen Vorrichtungsprogrammierung von Roboterschweißzellen für bis zu 255 Vorrichtungen pro Zelle entwickelt. Die Anwendung ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Vorrichtungsprogramme auf die in das Firmennetzwerk eingebundenen Roboterschweißzellen. ‣ weiterlesen

Für Unternehmen in der Metallindustrie kommt es auf eine hohe Verfügbarkeit ihrer Werkzeugmaschinen an. Kein Unternehmen kann sich Produktionsstillstände oder -verzögerungen wegen Fehlfunktionen der Maschinentüren leisten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige