Anzeige

Gegengewichtstapler für den Transport der Güter im Lager

Fahrerlos in der Käseproduktion

Automatisierte Lager leisten auch im Lebensmittelsektor gute Dienste, was die Produktivität, die Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit der Prozesse, die Rückverfolgbarkeit sowie die Qualität der Waren angeht. Dabei erledigen Gegengewichtstapler beispielsweise den Transport der gefüllten Käseboxen sowie den Rücktransport der leeren Boxen in das Regalsystem. Für die Kontrolle der Abläufe sorgt dabei eine Software-Lösung für fahrerlose Transportsysteme.

 (Bild: BA Systèmes)

(Bild: BA Systèmes)

BA Systèmes hat die Automatisierung von FrieslandCampina im niederländischen Gerkesklooster kürzlich vorangetrieben. Mit einem Jahresumsatz von 11,3Mrd.€ und 22.000 Arbeitnehmern ist FrieslandCampina weltweit einer der größten Hersteller von Milcherzeugnissen. Das Unternehmen vertreibt Konsumgüter wie Milchgetränke, Kindernahrung, Käse und Desserts in mehreren europäischen Ländern, in Asien und in Afrika. Vor zwei Jahren führte ein Brand am Standort Gerkesklooster zur totalen Zerstörung des Lagers und eines Teils des Käsewerkes. Daraufhin investierte FrieslandCampina 30Mio.€ in den Wiederaufbau des Werkes und vor allem in den Bau eines neuen automatisierten Lagers.

Robuste Gegengewichtstapler

Dort installierte das Unternehmen eine Flotte von acht robusten fahrerlosen Transportfahrzeugen. Die Gegengewichtstapler sorgen für den Transfer von Käseboxen, die bis zu 4.500kg wiegen. Sie ermöglichen die Lagerung drei übereinander gestapelter Boxen mit einer Höhe von insgesamt 9m von den Käsereifungsräumen in die Käsebearbeitungszonen und wieder zurück. Fünf kleinere FTS transportieren 1.500kg schwere Boxen mit vorverpacktem Käse, lagern sie auf sechs Stufen in einer Pufferzone und bereiten den Versand in Echtzeit vor. Darüber hinaus sorgen sie für den Rücktransport von leeren Boxen in ein Drive-in-Regalsystem. Durch die Implementierung der FTS-Lösung wurde die Produktivität gesteigert, die Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit der Prozesse erhöht, die Rückverfolgbarkeit und die Qualität der Waren verbessert sowie die Abfallmenge reduziert.

Softwarelösung für das Controlling

Die AGV Manager Software von BA Systèmes betreut die Gesamte FTS-Lösung und sorgt dabei für die Kontrolle und Prüfung des Käsereifungsprozesses und die ständige Verbesserung des Beschäftigungsgrades der Flotte durch die Reduzierung von Leerläufen. Die Software-Lösung verwaltet das Käsereifungslager mithilfe der integrierten WMS-Lagerverwaltungssoftware, überwacht die Energieverwaltung und den automatisierten Batterieaustausch. Darüber hinaus beobachtet und bewertet sie den Betrieb und die Warenrückverfolgbarkeit in Echtzeit. Jaap van de Werfhost, Leiter des Engineerings bei FrieslandCampina, ist mit der Lösung sehr zufrieden: „Die Software-Lösung von BA Systèmes hat unsere hohen Erwartungen nicht nur bezüglich Lieferzeiten, Inbetriebnahme und Gesamtsystemleistung voll erfüllt. Die Lösung erwies sich auch als sicher, zuverlässig und verfügt über einen guten Kundendienst.“

Mobiler Cobot

Im Rahmen des F&E-Projekts P-RC2, das auf die Entwicklung einer Robotikplattform ausgerichtet ist, hat BA Robotic Systems einen mobilen Cobot entwickelt, der helfen soll, die Ergebnisse des Projekts zu bewerten und zu validieren. Der kollaborative Roboter besteht aus einer FTS-Mobilstation mit einem Roboterarm zum Greifen und dient der Manipulation schwerer Lasten.

Bild: BA Systémes S.A.S.

Gegengewichtstapler für den Transport der Güter im Lager
Bild: BA Systèmes


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Über neuartige und smarte Technologielösungen wie SuperTrak aus dem Hause B&R spricht Maurizio Tarozzi, Global Technology Manager Packing Solutions, im Interview mit ROBOTIK UND PRODUKTION. Gerade bei Verpackungsanwendungen werden solch intelligente Transportsysteme immer wichtiger. Aber auch die Integration von Robotern spielt eine große Rolle.‣ weiterlesen

Anzeige

Steigende Anforderungen im Bereich der Arbeitssicherheit, Ergonomie und Effizienz sowie der zunehmende Fachkräftemangel machen Automationslösungen auch für die anspruchsvollen Produktionsbedingungen in der Gießerei- und Schmiedeindustrie interessant. Durch die Automatisierung mittels Robotergreifer wird es möglich, Mitarbeiter aus Gefahrenbereichen, wie die unmittelbare Nähe glühender Teile, herauszunehmen und damit die Unfallgefahr zu senken.‣ weiterlesen

Anzeige

Twenty-five different startups were funded in January cumulatively raising $784 million; a great start for the new year. Four acquisitions were reported during the month while the IPO front lay waiting for something to happen. According to Silicon Valley Bank's annual survey of 1,000+ executives, startup founders are confident 2018 will be a good year for funding and for business conditions - except hiring and retaining foreign talent.‣ weiterlesen

Anzeige
%title

Mit dem Caesar PH-0,8 hat MLR einen Plattformwagen speziell für die Automobilindustrie konzipiert. Das 3.090mm lange und 1.368mm breite Fahrzeug transportiert Bauteile, Motoren oder vollständige Karosserien in der Vormontage und kann dort als Alternative zur Bandfertigung eingesetzt werden. Im Fahrzeug ist ein Hubtisch integriert, der sich bis zu einer Höhe von 818mm ausfahren lässt. Dadurch können Arbeiter, die Montagen an den transportierten Lasten vornehmen, eine für sich richtige Arbeitshöhe individuell und ergonomisch einstellen.‣ weiterlesen

Anzeige

In den Bildern, die von der Hannover Messe um die Welt gehen, werden sie auch in diesem Jahr wieder die Hauptrolle spielen: Roboter. Sie faszinieren, sie begeistern, sie geben einer Zukunftsvision Gestalt. Auch im Prozess der digitalen Transformation und der Automatisierung innerhalb der Industrie kommt der Robotik eine Schlüsselrolle zu.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Planung und Auslegung aller Komponenten von fahrerlosen Transportsystemen müssen die am geplanten Einsatzort vorhandenen Gegebenheiten und baulichen Belange berücksichtigt werden. Für die Gewährleistung eines vorschriftsmäßigen, sicheren und störungsfreien Betriebs spielen die Schnittstellen des FTS zur Infrastruktur und zu den peripheren Einrichtungen eine wichtige Rolle.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige