Anzeige
Anzeige

Fördersystem mit multibusfähiger SPS

Mit seinem E-Cart-System reagiert Krups Fördersysteme auf die gestiegenen Anforderungen der modernen Montage- und Testautomation in Sachen Sicherheit, Wartungsfreiheit und Kommunikation.

Turcks TBEN-L-PLC steuert Krups-Fördertechnikmodule: zur Peripherie wird per CAN kommuniziert, zur Anlagensteuerung über Profinet oder Ethernet/IP. (Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG)

Turcks TBEN-L-PLC steuert Krups-Fördertechnikmodule: zur Peripherie wird per CAN kommuniziert, zur Anlagensteuerung über Profinet oder Ethernet/IP. (Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG)

Eine wartungsfreie Laufschiene und intelligente, angetriebene Laufwagen, gebündelt mit dezentral standardisiert gesteuerten Systemkomponenten, sorgen dabei für eine flexible und sichere Montageautomation. Das erhöht die Verfügbarkeit und ermöglicht flexible Prozesse mit kleinen Losgrößen. Zudem sind aktiv bestromte, intelligente Werkstückträger realisierbar, die Werkstücke drehen, heben, klemmen oder neigen können. Die einzelnen Module der Strecke werden von Turcks TBEN-L-PLC autark gesteuert. Mit der multibusfähigen IP67-SPS lassen sich standardisierte und verbesserte Steuerungsabläufe der einzelnen Komponenten realisiereren. So können Anwender Verdrahtungs- und Inbetriebnahmezeit reduzieren und das System leicht erweitern.

Fördersystem mit multibusfähiger SPS
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Vision-Lösung VMT PickFinder3D von VMT soll das Bin Picking per Roboter mit hoher Leistung und Prozesssicherheit ermöglichen. Dabei bietet das Unternehmen alle Komponenten für den Griff in die Kiste aus einer Hand: Expertise beim Design der Greifelemente, anwendungsoptimale 3D-Sensorik auch anderer Hersteller, leistungsfähige Software, einen Systemcontroller mit vielfältigen Steuerungs- und Schnittstellenoptionen sowie vollständiger Verdrahtung. ‣ weiterlesen

Anzeige

SEW-Eurodrive hat das Softwaremodul Movikit Robotics für den modularen Automatisierungsbaukasten Movi-C um neue Funktionen erweitert, um Funktion und Kommunikation der Roboterkinematiken zu verbessern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die flexiblen Greifer der mGrip-Serie von SoftRobotics eignet sich vor allem für das schonende Greifen von verpackten Produkten, wie Lebensmitteln oder Medizinprodukten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Epson hat einen neuen Sechsachser für seine C-Serie entwickelt, der über 140cm Aktionsradius und 12kg Tragkraft verfügt. Damit vergrößert das Unternehmen die Palette seiner vertikal artikulierten Knickarmroboter und bietet nun auch mittelgroße Systeme an. ‣ weiterlesen

Für elektrostatiksensible Applikationen bietet Mitsubishi Electric jetzt auch Robotermodelle als ESD-zertifizierte Variante an. Dafür wurden sie einer Baumusterabnahme nach IEC61340-5-1:2016 / ANSI/ESD S20.20:2014 unterzogen. Eingeschlossen sind RH-FR-Scaras und RV-FR-Knickarmroboter mit einer Tragfähigkeit bis 20kg und einer Genauigkeit bis ±0,02mm. ‣ weiterlesen

Igus hat für seine Low-Cost-Automationslösungen eine Steuerungssoftware entwickelt. Die Igus Robot Control ist kostenlos online erhältlich und bietet dem Anwender einen leichten Einstieg in die Automatisierung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige