Anzeige

Nordamerikanischer Robotermarkt mit Rekordergebnis für 2016

Die Bestellungen für Roboter in Nordamerika haben einen neuen Rekord für die ersten neun Monate des Jahres 2016 gebrochen, wie die Robotic Industries Association (RIA) bekannt gab. Nordamerikanische Firmen orderten innerhalb der ersten neuen Monate dieses Jahres insgesamt 23.985 Roboter im Wert von 1,3Mrd.USD. Das bedeutet einen Anstieg von 7% an verschifften Einheiten und 3% Umsatz im Vergleich zum selben Zeitraum in 2015, der den bisherigen Rekord bildete. Ursächlich für den neuen Rekord ist die stark steigende Nachfrage durch Erstausrüster und Zulieferer. Die Bestellungen für Roboter aus diesen Bereichen stiegen bis September um 14%. Darüber hinaus kletterten die Bestellungen von Robotereinheiten für die Lebensmittel- und Konsumindustrie in den letzten Jahren um 40% in die Höhe. Die RIA schätzt, dass derzeit etwa 269.000 Roboter in nordamerikanischen Fabriken zum Einsatz kommen, was nur einem Drittel der in Japan und China genutzten Roboter entspricht. Das steigende Interesse am Einsatz von Robotik spiegelt sich laut der Organisation in den gestiegenen Mitgliederzahlen und zahlreichen Networking Events wieder. Im Oktober betrug die Anzahl der RIA-Mitglieder 419 Firmen aus aller Welt.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland ist in der EU mit rund 221.500 Industrierobotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft – der Bestand stieg 2019 um 3%. Damit sind in hiesigen Fabriken rund dreimal so viele Roboter im Einsatz wie in Italien (74.400 Einheiten), rund fünf Mal so viele wie in Frankreich (42,000 Einheiten) und rund zehn Mal so viele wie in Großbritannien (21.700 Einheiten). ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Griff in die Kiste hält auch abseits der Messlabore in der Produktion Einzug. Wichtig hierfür sind unter anderem die richtigen Komponenten, um Bin Picking erfolgreich umsetzen zu können. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der koreanische Automobilzulieferer Seojin Industrial, der unter anderem für Hyundai und Kia fertigt, hat einen Großauftrag an Kuka vergeben. 185 Roboter sollen bald in Korea zum Schweißen und für Handling-Aufgaben eingesetzt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jens Kayser (Foto, rechts) ist neuer Sales Director DACH bei Photoneo. Der 3D-Scanner-Hersteller und Softwareentwickler Photoneo aus Bratislava baut damit seine Präsenz in dieser Region weiter aus. Die extrem schnellen 3D-Scanner werden im Bereich Automatisierung und Smart Factory eingesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige

RoboJob, Okuma und Sandvik organisieren den ersten Automation Team Day. Am 8. Oktober im RoboJob-Showroom in Lehrensteinsfeld bei Heilbronn erwarten die Teilnehmer zwei Okuma-Maschinen in Aktion, ausgestattet mit einer Automatisierung von RoboJob:  ‣ weiterlesen

Anzeige

Vor Kurzem hat ROBOTIK UND PRODUKTION über die Kooperation von Alexander Bürkle und dem Cobot-Hersteller Kassow Robots berichtet. Im neuen White Paper von Alexander Bürkle erfahren Interessierte jetzt alles über den Einstieg in die Mensch/Roboter-Kollaboration. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige