Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preis für außergewöhnlichen Montageansatz

Im Rahmen des 28. Deutschen Montagekongresse ist der Preis für die ‚Beste Montage-Idee‘ verliehen worden. Gewinner ist eine Idee von AGCO.

 (Bild: S?ddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH)

(Bild: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH)

Platz zwei und drei belegten Continental Automotive und Siemens. AGCO hat im eigenen Betrieb die Montage landwirtschaftlicher Fahrzeuge verbessert — hier speziell die Traktorenpalette von Fendt. Die Aufgabenstellung war, One-Piece-Flow und totaler Mix — vom Weinbergschlepper bis zum Traktor auf einem Band. Mit der Lösung  ‚VarioTakt‘ wird eine spezielle Taktung für jeden Schlepper auf dem Band erreicht. Der Schwerpunkt des Fachkongresses lag in diesem Jahr auf der Wertschöpfung in der Montage und neuartiger Technologien. Während der zwei Tage gab es  Vorträge zur Mensch/-Roboter-Kollaboration und zur effizienten Prozessüberwachung. Trends durch den Einsatz ortsflexibler Flugroboter und Möglichkeiten des Zusammenspiels von Mensch und Automatisierungssystemen wurden ebenfalls thematisiert. Der nächste Deutsche Montagekongress findet am 12. und 13. Juni 2018 in München statt.

Preis für außergewöhnlichen Montageansatz
Bild: Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ab August dieses Jahres ist die Zimmer Group mit einer eigenen Dependance in Querétaro, Mexiko, vertreten und bleibt damit weiter auf Wachstumskurs. ‣ weiterlesen

Die zweite Bauphase des Logistikbetriebszentrums von Jaguar Land Rover in der Nähe von Solihull in den britischen West Midlands ist in Kooperation mit Dematic angelaufen. ‣ weiterlesen

Anzeige

ABB hat heute die Übernahme von Asti Mobile Robotics bekannt gegeben. Das Unternehmen verfügt über ein großes Produktportfolio an fahrerlosen Transportsystemen für alle wichtigen Einsatzgebiete, das von einer eigenen Software Suite unterstützt wird. Damit erweitert ABB das eigene Angebot an robotergestützten Automatisierungslösungen. Die Akquisition ist ein wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie von ABB.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Um seine Entwicklungs- und Support-Kapazität für den europäischen Markt in der deutschen Landesgesellschaft zu konzentrieren, hat Fanuc mit dem Spatenstich am vergangenen Freitag die Erweiterung des Standorts in Neuhausen auf den Fildern eingeleitet. Bis Frühjahr 2023 soll ein neues Gebäude mit 6.000qm gebaut und eröffnet werden. „Es ist sehr wichtig, das Ohr am lokalen Markt und den Bedürfnissen der hiesigen Anwender zu haben“, sagt Europa-Chef Shinichi Tanzawa (Bild). ‣ weiterlesen

Anzeige

Zebra Technologies hat bekanntgegeben, dass eine Übernahme von Fetch Robotics geplant ist. Zebra Technologies wird voraussichtlich 290Mio.US$ für 95% des Unternehmens zahlen. ‣ weiterlesen

Anzeige

ViscoTec hat einen Wechsel in der Führungsetage bekanntgegeben. Der langjährige Geschäftsführer im kaufmännischen Bereich, Georg Senftl, verabschiedet sich zum Jahresende in den Ruhestand. ‣ weiterlesen