Anzeige

Taschensortiersystem für Hänge-, Liegeware und Kartons

Automatische Taschenentladung

Dematic zeigt auf der Logimat 2019 neben verschiedenen branchenspezifischen Automatisierungslösungen ein Taschensortiersystem für das Fulfillment und Retourenmanagement. Es dient dazu, sowohl Hänge- als auch Liegeware sowie Kartons zu sortieren, zu lagern und zwischenzupuffern.

Das Taschensortiersystem von Dematic bietet die Möglichkeit der automatischen Taschenentladung. (Bild: Dematic GmbH)

Das Taschensortiersystem von
Dematic bietet die Möglichkeit der automatischen Taschenentladung. (Bild: Dematic GmbH)

Für die Präsentation seiner branchenspezifischen Automatisierungslösungen hat Dematic seinen Messeauftritt um einen Live-Demo-Bereich erweitert. Auf rund 100m2 des insgesamt 240m2 großen Messeauftritts zeigt das Unternehmen sein Taschensortiersystem. Es ist insbesondere für das Fulfillment und Retourenmanagement bei Betrieben aus dem E-Commerce und dem Bekleidungshandel im Einsatz. Mit dem automatisierten Hängesystem auf Rolladaptern lassen sich sowohl Hänge- und Liegeware als auch Kartons sortieren, lagern und zwischenpuffern. Außerdem bietet das System die Möglichkeit der automatischen Taschenentladung. Diese hat deutliche Vorteile: Mit der automatischen Taschenentladung lassen sich gegenüber einer manuellen Lösung die Raten pro Stunde von rund 200 auf 1.200 Taschenentladungen erhöhen.

Highlights am Messestand

Am Messestand zu sehen sind darüber hinaus Ansichtsmodelle verschiedener Automatisierungslösungen. Ausgestellt ist z.B. das kompakte Lager- und Ware-zur-Person-Stückgutkommissioniersystem AutoStore. Das modulare System ist spezifisch auf die Anforderungen des E-Commerce zugeschnitten. Es besteht aus einem Behälterturm, auf dessen Oberfläche Roboter fahren. Diese greifen automatisch auf die eingelagerten Waren zu, stellen die Aufträge zusammen und transportieren sie zu den Arbeitsstationen. Mit der Anlage können Kunden ihre Lagerflächennutzung verbessern und gleichzeitig die Kommissionierung automatisieren. Als Lösung für den Lebensmittelhandel zeigt der Intralogistikautomatisierer ein Multishuttle in verschiedenen Ausführungen. Teil des Messeauftritts ist außerdem die Ausstellung eines FTS. Ein Highlight ist die speziell für die Messe entwickelte Blackbox, zu der nur ausgewählte und zuvor angemeldete Personen Zutritt haben. Hinter verschlossenen Türen zeigt Dematic dort u.a. die Software Dematic iQ InSights.

Taschensortiersystem für Hänge-, Liegeware und Kartons
Bild: Dematic GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das FTS von IBG zeichnet sich durch eine hohe Individualisierbarkeit aus. Das Transportsystem bewegt sich autonom und kommuniziert mit Robotern sowie Automatisierungssystemen. Als Navigation stehen spurgeführte Lösungen und freie Navigation inklusive Hindernisumfahrung sowie Hybridvarianten der Navigationsformen zur Verfügung.‣ weiterlesen

Anzeige

Dem steigenden Wettbewerbsdruck begegnen viele Branchen mit einer Automatisierung ihrer Prozesse, um diese noch gewinnbringender zu gestalten. So ist auch in den Lagerprozessen der Getränkeindustrie hohe Effizienz gefragt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Atlas Copco IAS hat einen neuen Applikator für die PVC-Nahtabdichtung im Fahrzeugbau vorgestellt. Die Lösung Idda. Seal (Intelligent Dynamic Drop Application) basiert auf dynamischer hochfrequenter Tropfenapplikation und bietet im Vergleich zum klassischen kontinuierlichen Volumenstrom Vorteile bei allen Herausforderungen im Prozess: ‣ weiterlesen

Anzeige

Taktomat hat mit dem Taktocube eine modular aufgebaute Maschinenzelle für schnell taktende Montageanlagen auf den Markt gebracht. Die Zelle ist flexibel skalierbar und bietet durch das modular aufgebaute Baukastensystem Lösungen für unterschiedliche Anforderungen. ‣ weiterlesen

Die selbstfahrende Plattform ER-Ability von Enabled Robotics wurde speziell für kollaborative Roboter entwickelt. Sie verfügt über eine übersichtliche Benutzeroberfläche, die die einfache Einrichtung und Anpassung der jeweiligen Anwendung ermöglichen soll.‣ weiterlesen

Asti Mobile Robotics hat den European Technology Award in der Kategorie Automatisierung erhalten. Die Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Verónica Pascual nahm zusammen mit dem Präsidenten von Keensight Capital Jean-Michel Beghin und dem Asti-Landesmanager für Frankreich MR Jean-Louis Menu den Preis in Empfang. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige