Anzeige
Anzeige

Chiron Group mit Rekordumsatz

2018 verbuchte die Chiron Group einen Rekordumsatz von 498Mio.€ und liegt damit 7% über dem Vorjahresniveau. Weiterhin stark zeigte sich der einheimische Markt mit einem Umsatzanteil von 29% (2017: 30%). Der Anteil der europäischen Märkte stieg um 3% auf 38%, Amerika verzeichnete einen Rückgang von 21% aus dem Vorjahr auf 16%. 17% (Vorjahr 14%) steuerte Asien bei. Der gestiegene Wert der Turnkey-Projekte (38% Umsatzanteil) zeigt, dass die schlüsselfertigen Komplettlösungen des Unternehmens ein wichtiger Erfolgsfaktor sind. In den beiden anderen Segmenten trugen die Standardmaschinen 33% zum Umsatz bei, Service und Dienstleistungen 29%. Beim Auftragseingang blieb die Automobil- und Zulieferindustrie mit 60% stärkstes Segment. Der Maschinenbau lag mit 13% leicht unter dem Vorjahr. Gute Entwicklungen verzeichneten die Präzisions- und Medizintechnik (10%) sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie (8%). Die Werkzeugherstellung lag bei 3%.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz angespannter Konjunkturlage zeichnet sich im Vorfeld der Jubiläumsausgabe der SPS ab: Die Aussichten und die Buchungszahlen für die Messe sind erneut sehr positiv und bestätigen die Bedeutung der Fachmesse für die smarte und digitale Automatisierung.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Messe Semicon Europa findet seit 2017 parallel zur Productronica in München statt. Die Messe deckt in der Hauptsache folgende Themengebiete der Halbleiterfertigungsindustrie ab: flexible Hybridelektronik, Medizintechnik, Automobilsektor, Bildverarbeitung, Design und Fabless, Smart Manufacturing, Werkstoffe und Leistungselektronik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Vom 12. bis 15. November öffnet die Productronica in München zum 44. Mal ihre Tore. Die Weltleitmesse für Elektronikfertigung ist in fünf Ausstellungsbereiche gegliedert. ‣ weiterlesen

Anzeige

In wenigen Tagen startet die Jubiläumsausgabe der SPS in Nürnberg. Gestartet ist die Fachmesse 1990 in Sindelfingen, mit 63 Ausstellern und 3.420 Besuchern. Mit ihrem Umzug 1997 nach Nürnberg, hatte die SPS Raum zu wachsen: Aus einer Messehalle in Sindelfingen wurden gleich auf Anhieb drei Hallen in Nürnberg.‣ weiterlesen

Fachkräftemangel - Teil 3: Wer sich momentan in einer Berufsausbildung befindet, gehört zur Generation Z, ist also um die Jahrtausendwende (Zero) geboren. Diese Menschen bringen ganz eigene Vorstellungen dazu mit, wie sich ihr Arbeitsalltag zu gestalten hat.‣ weiterlesen

Fanuc setzt auf starkes Wachstum in Europa. Rund 100Mio.€ hat das Unternehmen in den vergangenen drei Jahren in den Ausbau seiner europäischen Tochtergesellschaften investiert. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige