Anzeige
Anzeige

Startup-Umfrage des VDMA

Der VDMA Startup-Machine und UnternehmerTUM rufen StartUps auf, ihre Erfahrungen zu teilen und sich Gehör vor den Startup-Entscheidern im Maschinen- und Anlagenbau zu verschaffen.

Bild: VDMAe.V.

Bis zum 31. März können die Startups an der Umfrage teilnehmen und als Dank die komplette Studie bei Erscheinungstermin zugesandt bekommen.

Startup-Umfrage des VDMA
Bild: VDMAe.V.


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

MiniTec hat mit Aratron ab sofort einen neuen Vertriebspartner für Schweden. Aratron versorgt seit 1971 die schwedische Fertigungsindustrie mit mechanischen und elektromechanischen Komponenten und Modulen. ‣ weiterlesen

Hilpert Electronics hat mit dem taiwanesischen Roboterhersteller Techman Robot einen neuen Produktlieferanten aufgenommen. Mit diesem Schritt erweitert der Schweizer Distributor für die Elektronikindustrie sein Portfolio um die Robotik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Robotikindustrie verzeichnete 2019 Rekordinvestitionen in Höhe von 46Mrd.US$. Jüngsten Zahlen des Technologieberatungsunternehmens Abi Research zufolge flossen insgesamt 17,8Mrd.US$ in Akquisitionen und weitere 29Mrd.US$ in Investitionen. Der größte Teil der Mittel konzentrierte sich auf autonome Personenkraftwagen, chirurgische Robotik und Lagerautomatisierung mit einem beträchtlichem Wachstum für Feldroboter und Drohnendienste.  ‣ weiterlesen

Swisslog hat für den Drogeriemarkt dm ein neues Verteilzentrum in Wustermark, westlich von Berlin realisiert. Von hier aus werden alle Drogeriemärkte der Kette mit Kartonware beliefert. ‣ weiterlesen

Dr. Bernd Stein (Foto) ist in den Vorstand für den Bereich Technik und Maschinen von Zahoransky berufen worden. Gerhard Steinebrunner, der diese Position bisher innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus und widmet sich einer neuen beruflichen Herausforderung.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Gewinner des Roibot-Publikums-Awards von Igus erhält einen Leichtbauroboter samt Steuerung. Auch der Automatisierungsprofi Volkswagen setzt bei seiner Einsendung auf Lowcost-Robotik. So z.B. im Rahmen einer Bin-Picking-Pilotanlage im Technikum des Montagewerks Emden. Im dritten Quartal soll die Anlage in die Linie überführt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige