Anzeige

Toru jetzt auch bei Lloyd Shoes im Einsatz

Die mobilen Kommissionierroboter Toru von Magazino sind jetzt auch bei Schuhhersteller und Retailer Lloyd Shoes im Einsatz. Am Hauptstandort Sulingen sollen die Roboter die Mitarbeiter beim Ein- und Auslagern von online bestellten Schuhen in Fachbodenanlagen unterstützen.

Bild: Magazino GmbH

Nach der Auslieferung Anfang Dezember 2019 lernen die ersten zwei Roboter nun ihre neue Arbeitsumgebung kennen und durchlaufen einige Tests, bevor sie dann in den laufenden Betrieb eingebunden werden. Über eine Anbindung an die Cloud und mithilfe von künstlicher Intelligenz können die Roboter konstant von den eigenen Erfahrungen bei der täglichen Arbeit lernen und diese Erkenntnisse mit den Roboterkollegen teilen.

Toru jetzt auch bei Lloyd Shoes im Einsatz
Bild: Magazino GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit den Digital-Manufacturing-Lösungen von Fastems können nun Automatisierungssysteme in virtuellen Umgebungen realistisch dargestellt und getestet werden, bevor sie in Betrieb gehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Norimitsu Ito tritt als neuer CEO von Harmonic Drive die Nachfolge von Ekrem Sirman an, der das Unternehmen zum Jahreswechsel verlassen hat. Ito ist seit 2017 COO bei Harmonic. ‣ weiterlesen

Anzeige

6 River Systems eröffnet seinen europäischen Hauptsitz in Frankfurt am Main. Der Anbieter des Kommissionierroboters Chuck will damit sein Europageschäft weiter ausbauen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Piab-Gruppe hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Tawi-Gruppe geschlossen, eines Herstellers von intelligenten Hebelösungen mit globaler Reichweite. Die Akquisition wird voraussichtlich im Januar 2020 abgeschlossen sein. ‣ weiterlesen

Dem steigenden Wettbewerbsdruck begegnen viele Branchen mit einer Automatisierung ihrer Prozesse, um diese noch gewinnbringender zu gestalten. So ist auch in den Lagerprozessen der Getränkeindustrie hohe Effizienz gefragt. ‣ weiterlesen

Atlas Copco IAS hat einen neuen Applikator für die PVC-Nahtabdichtung im Fahrzeugbau vorgestellt. Die Lösung Idda. Seal (Intelligent Dynamic Drop Application) basiert auf dynamischer hochfrequenter Tropfenapplikation und bietet im Vergleich zum klassischen kontinuierlichen Volumenstrom Vorteile bei allen Herausforderungen im Prozess: ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige